Böhmische Semmelknödel, Böhmische Knödel

Böhmische Semmelknödel, Böhmische Knödel

von , 03. Mai 2002

Böhmische Semmelknödel mit Lauch (Porree) und Bratling

Böhmische Semmelknödel mit Lauch (Porree) und Bratling

Knödel werden in der tschechischen Küche zu vielen Speisen als Beilage gereicht, insbesondere zu Fleisch- und Geflügelgerichten. Sie passen auch sehr gut in die vegetarische Küche, z.B. mit Porree und einem vegetarischen Bratling („Vegan Superhero Burger“ von Wheaty).

Kategorie: Hauptspeisen, Tschechische Küche
Stichwörter: Hauptspeise, Knödel, Mehl, vegetarisch
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Nährwertangaben: 456 kcal

Wert: 4/5 Sterne – 6 Bewertungen

Zutaten für 5 Personen:

  • 500g Weizenmehl (1050)
  • 2 Eier
  • 1/4 l Milch
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 2 Prs. Salz
  • 3 Hndv. Semmelwürfel

Zubereitung:

  1. Böhmische Semmelknödel – Teig

    Semmelknödel – Teig

    Mehl, Backpulver (bzw. Hefe) und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die zwei Eier und etwas Milch dazugeben und alles mit einer Knetspirale verrühren. Nach und nach Milch dazugeben, immer wieder gut durchrühren, bis alles Mehl gebunden ist. Es sollte eine zäher, nicht zu feuchter Teig entstehen.

  2. Böhmische Semmelknödel – Teig mit Semmelwürfeln

    Teig mit Semmelwürfeln

    Die Semmelwürfel dazugeben und alles mit den Händen gut durchkneten.

    Hinweis: Bereits einen Tag vorher die Brötchen in feine Würfel schneiden, auf einem Backblech verteilen und an der Luft trocknen lassen. Notfalls kann auch am selben Tag die Trocknung in einem Umluftherd oder in einer normalen Backröhre bei niedriger Hitze erfolgen. Bitte die Semmelwürfel nicht braun werden lassen, es soll kein Zwieback werden:-)

  3. Böhmische Semmelknödel – Teig Laib

    Semmelknödel – Laib

    Den Teig in zwei Hälften teilen und jeweils längliche, nicht zu dicke Knödel daraus formen. Die Knödel gut glattstreichen.

  4. Böhmische Semmelknödel – kochen im Wasser

    Knödel kochen im Wasser

    Die beiden Knödel in das kochende Wasser geben und bei mittlerer Hitze je nach Dicke 25 bis 30 Minuten kochen. Die Knödel dürfen nicht abkochen und sollten nicht aufplatzen.

  5. Böhmische Semmelknödel – schneiden mit Elektromesser

    schneiden mit Elektromesser

    Die Knödel aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen und mit einem Elektromesser in 1 bis 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
    Ein „normales“ Messer ist eher ungeeignet, da es die Knödel beim schneiden zusammendrückt.

  6. Böhmische Semmelknödel – schneiden mit Zwirnsfaden

    Schneiden mit Zwirnsfaden

    Falls kein Elektromesser vorhanden ist, können die Scheiben auch, wie abgebildet, mit einem stabilen Zwirnsfaden geschnitten werden (die ursprüngliche Technik). Wer hat, kann natürlich auch einen Knödelschneider (eine Art stark vergrößerten Eierschneider) verwenden.

  7. Böhmische Semmelknödel – fertig in Schüssel

    Semmelknödel fertig in Schüssel

    Die Knödelscheiben werden in einer Schüssel oder auf einer Servierplatte gereicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.