Schnelles Essen – Knödel mit Ei

Knödel mit Ei

Knödel mit Ei

Wenn ich an die tschechische Küche denke, fallen mir als erstes Böhmische Semmelknödel ein. Diese Knödel (Houskový knedlík) sind für mich der Inbegriff für die Kochkunst unseres Nachbarlandes. Mein Rezept für böhmische Knödel findet man bei ingoo.dehier.

Die Knödel selbst sind nicht so schnell zubereitet, das dauert zumindest länger als Nudeln oder Kartoffeln kochen. Aber um die Knödelherstellung geht es hier gar nicht. Vielmehr geht es um übrig gebliebene Semmelknödel und was man damit machen kann.

Knödel mit Ei auf dem Teller

Knödel mit Ei auf dem Teller

Ein Klassiker der tschechischen Küche sind Knödel mit Ei (Houskový knedlík s vejcem).

Ein paar Scheiben Knödel werden in grobe Würfel geschnitten und in einer Pfanne mit Butter angebraten. Dann werden Eier darüber geschlagen und alles gut gerührt, bis die Eier fest werden (wie beim Rührei). Dazu kann man ein paar Gewürzgurken oder Cornichons servieren.

Alles zusammen dauert bestenfalls 5 bis 10 Minuten, wenn man die Knödel noch übrig hat. Aber üblicherweise werden Knödel mit Ei aus übrig gebliebenen Knödeln gemacht, als eine Art Resteverwertung. :-)

Eine Reaktion zu “Schnelles Essen – Knödel mit Ei”

  1. Essverhalten sagt:

    Ich liebe böhmische Knödel! Vor allem mit Gulasch oder einem Braten mit viiieeel Soße. Leider ist es schon eine Zeit lang her als ich das letzte Mal bei unseren Nachbarn war…
    Das Rezept ist übrigens auch sehr nett!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.