Obst ist nicht genug

Weihnachten, Silvester 2021 und Neujahr 2022 mit Google

Weihnachtszeit 2021

Von Google gibt es dieses Jahr zu Weihnachten bis jetzt keine speziellen Doodle auf der Startseite.

Weihnachtsfeiertage 2021 (Google Doodle)

Weihnachtsfeiertage 2021 (Google Doodle)

Zum 1. Advent am 28. November gab es in einigen Ländern (nicht in DE) ein Weihnachtsdoodle: der Google-Schriftzug wird von einer bunt blinkenden Lichterkette umrankt. Das Doodle ist nicht in der Google-Doodle-Übersicht gelistet, warum auch immer. Für den 28.11. wird nur das Doodle „35. Geburtstag des Taroko National Park“ angezeigt.

Der Suchtext zum Doodle lautete in den Landessprachen z.B. wie folgt:

  • seasonal holidays (en)
  • Feestdagen (nl)
  • joulu (fi)
  • Fêtes de fin d’année (fr)
  • Saisonale Feiertage (de)
  • festività stagionali (it)
  • Felices fiestas (es)
  • Seusimela Fauartega (dx)
  • festividades de final de ano 2021 (pt BR)
  • Boas festas (pt PT)
  • Motlha wa khunologo (tn)

Es ist sogar eine deutsche Übersetzung (Saisonale Feiertage) dabei, in DACH wurde das Doodle aber nicht gezeigt.

Aber es war in den Ländern, in denen es gezeigt wurde, die gesamte Adventszeit und bis zum Jahreswechsel zu sehen.

Silvester 2021

Silvester 2021 (Google Doodle)

Silvester 2021 (Google Doodle)

Heute am 31. Dezember, am Silvestertag, wurde die weihnachtliche Google-Logo-Lichtekette vom Silvester-Knallbonbon „2021“ abgelöst. Wobei abgelöst nicht ganz richtig ist, die blinkenden Lichter bleiben erhalten, das Knallbonbon kam in der Mitte dazu und das große Google-G hat einen lustigen Silvesterhut auf.

Die Linktexte gibt es wieder in vielen Sprachen:
New Year’s Eve (en), Oujaarsaand (af), ليلة رأس السنة (ar), Ամանորի նախօրյակ 2021 (hy), নববর্ষের আগের সন্ধ্যা (bn), Urtezahar gaua (eu), New Year’s Eve (en-GB), Нова година (bg), Nit de Cap d’Any (ca), 除夕 (zh-HK), 跨年夜 (zh-TW), 跨年 (zh-CN), Silvestr 2021 (cs), Nytårsaften 2021 (da), Oudejaarsavond (nl), vana-aastaõhtu (et), uudenvuodenaatto (fi), Réveillon du Nouvel An (fr), Réveillon du jour de l’An (fr-CA), Noitevella (gl), Silvester (de), Παραμονή Πρωτοχρονιάς (el), סילבסטר (iw), Szilveszter (hu), Gamlárskvöld (is), Oíche Chinn Bhliana (ga), Notte di Capodanno (it), 大晦日 (ja), រាត្រីឆ្លង​ចូលឆ្នាំថ្មី (km), 신년 전야 (ko), Nochevieja (es-419), Vecgada vakars (lv), Naujųjų metų išvakarės (lt), Nyttårsaften (no), Sylwester 2021 (pl), Ano Novo 2022 (pt-BR), Passagem de ano (pt-PT), Ajunul Anului Nou (ro), Ajunul Anului Nou (ro-MD), Silvester 2021 (sk), Silvestrovo (sl), Letsatsi la Pele ho Selemo se Secha (st), Nochevieja (es), Mkesha wa Mwaka Mpya (sw), nyårsafton (sv), నూతన సంవత్సర వేడుక (te), วันส่งท้ายปีเก่า (th), Phirimane Pele ga Ngwaga o Mosha (tn), Yılbaşı (tr), Новий рік (uk), Usuku lwangaphambi konyaka omusha (zu)

Google Suche – Silvester 2022

Google Suche – Silvester 2022

Was ich allerdings nicht verstehe, warum nicht wenige Menschen jetzt schon nach Bildern zu „Silvestergrüßen 2022“, „Silvester 2022“, „Silvester 2022 lustig“ und Ähnliches suchen. Auch wenn der Jahreswechsel zu 2022 kurz bevor steht, Silvester ist dieses Jahr noch in 2021. So steht es auch auf dem Google-Knallbonbon: 2021.

Im Knallbonbon rappelt es schon etwas, es scheint jeden Moment zu platzen.

Neujahr 2022

Neujahr 2022 (Google Doodle)

Neujahr 2022 (Google Doodle)

Und dann ist es so weit, das alte Jahr 2021 zerplatzt und das neue Jar 2022 hüpft aus dem Knallbonbon. Die Doodle-Daten werden zwar noch nicht gelistet, aber ich habe mal den Suchtext für einige Sprachen in Neuseeland abgefragt:

  • New Year’s Day (en)
  • Nieuwjaarsdag (nl)
  • Año nuevo (es)
  • Bonne année (fr)
  • Neujahr (de)
  • Capodanno (it)
  • วันปีใหม่ (th)
  • Ano Novo 2022 (pt)
  • Nowy Rok (pl)
  • Yeni Yılın İlk Günü (tr)

Deutsch ist auch wieder mit dabei und es ist einfach mit „Neujahr“ übersetzt, hätte aber auch Neujahrstag sein können. Die Übersetzung variiert bisweilen, in den letzten Jahren gab es z.B. „Frohes Neues 2020“, „Frohes neues Jahr 2016!“, „Neujahr 2015“, „Neujahrstag 2014“, „Neujahrstag 2013“ und „Frohes neues Jahr“.
Teilweise war die Jahreszahl des neuen Jahres Bestandteil im Suchtext, manchmal nicht, es ist schwer vohersagbar.

Was zumindest unabhängig vom Doodle-Suchtext gut läuft sind meine „Frohes neue Jahr 2022“ Bilder. Die waren mir auf meiner alten BilderU-Seite zwar kurz vorm Jahresende 2019 googletechnische weggebrochen, aber ich habe sie auf einer neuen Seite „Bilder-Liste“ wieder hochgezogen.

Weihnachten, Silvester 2021 und Neujahr 2022 im Video

Silvester 2021 - Neujahr 2022 - Google Doodle und Easter Egg
Frohes neues Jahr 2022

Alle Google Doodles und Easter Eggs habe ich mal in einem Video zusammengefaßt, weil man die Easter Eggs anders auch gar nicht wirklich gut darstellen kann.

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, bleibt gesund und schreibt mal wieder einen, zwei oder drei Kommentare hier im Blog. :-)

Frohes neues Jahr 2022

Frohes neues Jahr 2022

Keine Kommentare »

Frohe Weihnachten, Frohes Fest und schöne Weihnachtsfeiertag 2021

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten


Die Putzlowitscher Zeitung wünscht allen Lesern
Frohe Weihnachten.

Weihnachten bei so einem Wetter? Hier in Köpenick ist es heute an Heiligabend mit um 5°C nicht wirklich kalt. Es regnet schon seit den frühen Morgenstunden und sieht grau und trübe aus. Den Schnee, der gestern Abend und in der Nacht gefallen war, hat der Regen längst weggespült.

Schnee am 23. Dezember 2021

Schnee am 23. Dezember 2021

Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag wird es zwar mit -2 °C kälter, aber eher sonnig, also ist kein Schnee zu erwarten.

Egal, davon lassen wird uns die Stimmung nicht vermiesen. Zur Aufhellung gibt es hier von mir ein Video zum ersten Weihnachtsfeiertag mit einer Weihnachts-Pyramide aus dem Erzgebirge, künstlichem Schnee und einem knisternden (weil von Schallplatte) Weihnachtslied :

🎄 Frohe Weihnachten 🎅 Die Weihnachtspyramide aus dem Erzgebirge
Frohe Weihnachten

Google Weihnachts-Doodle

Von Google gibt es dieses Jahr zu Weihnachten bis jetzt keine speziellen Doodle auf der Startseite.

Weihnachtsfeiertage 2021 (Google Doodle)

Weihnachtsfeiertage 2021 (Google Doodle)

Seit dem 1. Advent am 28. November ist das Logo in einigen Ländern (nicht in DE) ein Weihnachtsdoodle: der Google-Schriftzug wird von einer bunt blinkenden Lichterkette umrankt. Das Doodle ist nicht in der Google-Doodle-Übersicht gelistet, warum auch immer. Für den 28.11. wird nur das Doodle „35. Geburtstag des Taroko National Park“ angezeigt.

Hier gibt es ein paar Weihnachtsbilder und Bilder zum Frohen Fest.

(Vauhmechtszaut 2021)

Keine Kommentare »

Winter Season – Winteranfang 2021

Winter Season

Winter Season – Winteranfang 2021 (Google Doodle)

Winter Season – Winteranfang 2021

Heute gibt es ein Google Doodle zum Winteranfang 2021 und Google hat vergessen, den Suchtext zu übersetzen. Deshalb führt der Klick auf das Doodle bei google.de zur Suche „Winter Season“. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das so gewollt ist, denn für alle anderen nicht englischsprachigen Länder gibt es die entsprechenden Übersetzungen:

  • Winter Season (en)
  • شتاء (ar)
  • শীতকাল (bn)
  • Negua (eu)
  • Zimska sezona (bs)
  • Winter Season (en-GB)
  • Зима (bg)
  • Hivern (ca)
  • 冬至 (zh-HK)
  • 冬至 (zh-TW)
  • 冬季 (zh-CN)
  • Zimska sezona (hr)
  • Zima 2021 (cs)
  • Vinter (da)
  • Winterseizoen (nl)
  • Talv (et)
  • talvipäivänseisaus (fi)
  • Hiver (fr)
  • Hiver (fr-CA)
  • Inverno (gl)
  • Winter Season (de)
  • Χειμώνας (el)
  • עונת החורף (iw)
  • Téli napforduló (hu)
  • Vetrartímabil (is)
  • Solstizio d’inverno (it)
  • Invierno (es-419)
  • žiema (lt)
  • शिशिर ऋतु (ne)
  • Vinter (no)
  • Pierwszy dzień zimy (pl)
  • Inverno (pt-PT)
  • Зимнее солнцестояние (ru)
  • Zima 2021 (sk)
  • Vumtarzaut 2021 (dx)
  • Zima (sl)
  • Invierno (es)
  • శీతాకాలం (te)
  • Kış Sezonu (tr)
  • Зимове сонцестояння (uk)

Es gibt zwar einen Eintrag für DE, der ist aber beim Suchbegriff nicht übersetzt. Beim Titeltext und beim Teilungstext gibt es Übersetzungen:

[en] => Array
 (
  [query] => Winter Season
  [hover_text] => Winter 2021
  [share_text] => Happy Winter 2021! #GoogleDoodle
 )
[de] => Array
 (
  [query] => Winter Season
  [hover_text] => Winter 2021
  [share_text] => Einen schönen Winter 2021! #GoogleDoodle
 )

Wobei das beim Hovertext (Titletext) egal ist, Winter und 2021 sind im Deutschen und Englischen gleich.

Mit dem Google-Igel durch die Jahreszeiten

Der Igel begleitet uns schon das ganze Jahr durch die Jahreszeiten.

Frühlingsanfang 2021 – Google Doodle

Frühlingsanfang 2021 – Google Doodle

Mit bunten Frühlingsblumen und umherschwirrenden Hummeln ging es am Frühlingsanfang los.

Sommeranfang 2021 (Google Doodle)

Sommeranfang 2021

Zum Sommeranfang sehen wir den Igel mit Sonnenbrille am sonnigen Strand.

Herbstanfang 2021 – Google Doodle

Herbstanfang 2021 – Google Doodle

Auch sehr hübsch, der putzige Igel mit den bunten Blättern auf dem Rücken zum Herbstanfang.

Winter Season – Winteranfang 2021 (Google Doodle)

Winter Season – Winteranfang 2021

Zum Winteranfang stapft der Igel merklich langsamer durch den Schnee, den eigentlich ist er schon im Winterschlaf.

Alles in allem ist das eine schöne, stimmungsvolle Doodle-Serie zu den Jahreszeiten.

Hier noch die aktuelle Winter Season Top-100 bei Schnurpsle. :-)

(Vumtarpagumm 2021)

Keine Kommentare »

Erster Advent 2021, eine Kerze 🕯 brennt, Adventszeit beginnt

1. Advent – eine Kerze brennt am ersten Advent

Advent – Weihnachtsglühwein

Advent – Weihnachtsglühwein
Bild: alexraths/123RF

Kerze 1. Advent

1. Advent – eine Kerze

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.

Und wenn das fünfte Lichtlein brennt, dann hast du Weihnachten verpennt!

Heuer beginnt die Adventszeit im November. Der erste Advent ist am Sonntag, den 28. November 2021, also morgen. Das liegt daran, daß Heiligabend auf einen Freitag und damit auf fünf Tage nach dem 4. Advent fällt. So haben wir dieses Jahr mal wieder eine etwas längere Adventszeit.

Doch was ist eigentlich der Advent?

„Advent (lateinisch adventus: Ankunft), im christlichen Glauben bezeichnet dieser Ausdruck die vier Wochen vor Weihnachten, die mit dem Tag des heiligen Andreas (30. November) beginnen oder dem Sonntag, der diesem Tag am nächsten ist. Die vorweihnachtliche Zeit dient der Vorbereitung auf die Feier der Geburt Jesu Christi. Gleichzeitig markiert Advent den Beginn des Kirchenjahres.“
(aus MS Encarta)

Mit der Adventszeit und besonders den Adventssonntagen sind allerlei Bräuche verbunden.

Adventskranz 2017 mit vier roten Kerzen

Unser Adventskranz 2017 mit vier roten Kerzen

Einer der Bräuche, der in Europa und vor allem in Deutschland bis heute gepflegt wird, ist das Aufstellen oder Aufhängen von Adventskränzen. Der Kranz wird aus den Zweigen von immergrünen Bäumen oder Sträuchern, z. B. aus Tannenzweigen (in England aus Stechpalmen und Efeu) geflochten. Anschließend werden auf diesem Kranz vier Kerzen befestigt. An jedem Sonntag vor Weihnachten wird eine weitere Kerze angezündet, so dass zu Weihnachten alle Kerzen brennen.

Seit wir nicht mehr in Schwerin wohnen, ist unsere Adventskranz-Quelle versiegt. Gekauft haben wir die letzten beiden Jahre keinen Kranz, dieses Jahr gibt es zumindest einen Mini-Adventskranz mit einer Kerze in der Mitte. Mal sehen, ob und wann ich davon ein Foto mache…

Das Bild ganz oben ist mal ausnahmsweise keine Eigenproduktion, sondern ein bei 123RF gekauftes Foto. Der Grund dafür ist… ach egal :-)
Beim Klick auf das Bild landet Ihr auf der Bildseite und dort findet Ihr einen Link zu 123RF, wo Ihr das Bild kaufen könnt.

Zur Einstimmung auf die Adventszeit gibt es hier noch mein Video mit einer Kerze und weihnachtlicher Musik :-)

1. Advent - eine Kerze 🕯 brennt am ersten Advent 🎄 erster Advent am 28. November 2021
1. Advent 2021

Ich wünsche allen Lesern eine frohe Adventszeit und einen schönen, ersten Advent!
(Arstaredwamt 2021)

Keine Kommentare »

Tag der Deutschen Einheit – 31. Jahrestag der Wiedervereinigung

Wiedervereinigung – 31 Jahre deutsche Einheit

Tag der Deutschen Einheit 2021

Tag der Deutschen Einheit 2021

Heute ist der 31. Tag der Deutschen Einheit, kein „rundes“ Jubiläum also. Vor nunmehr 31 Jahren sind die einst getrennten deutschen Staaten (BRD und DDR) zu einer Einheit vereinigt worden.

Nach der Öffnung der Grenze am 9. November hat es nicht einmal ein Jahr gedauert, bis die beiden deutschen Staaten wiedervereint wurden. Zwischendurch gab es noch am 18. März die einzige freie Volkskammerwahl und am 1. Juli die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion. Mit dem Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 wurde auch die staatliche Einheit besiegelt.

Damals war ich in Görlitz

Görlitz Panorama

Görlitz Panorama

Die Grenzöffnung am 9. November hatte ich damals zunächst gar nicht mitbekommen. Ich hatte am 1. September mein Studium der Informationsverarbeitung an der Ingenieurschule Görlitz begonnen. Görlitz war einer der Ort in der DDR, der so ziemlich am weitesten von jeglichem westlichen Medieneinfluß entfernt war. Der Empfang von Westfernsehen war dort nicht möglich.

Seminargruppenfahrt nach Dresden

Am 10. November sind wir mit der Seminargruppe nichts ahnend früh mit dem Zug zur Tagesexkursion nach Dresden gefahren. Auf dem Programm stand ein Besuch der 12. Bezirkskunstausstellung und des Museums für Stadtgeschichte Dresden.

Als wir in Dresden vom Hauptbahnhof in Richtung Stadtzentrum gingen, fielen uns vereinzelt längere Menschenschlangen auf. Sollte es etwa Bananen oder Orangen geben?

Mitnichten, wie sich dann herausstellte. Die Leute standen bei den VP-Dienststellen Schlange, um ein Visum für die Ausreise in die BRD zu bekommen. Die Grenze war zwar offen, man benötigte aber anfangs noch den Visum-Stempel im Personalausweis.

Ich hatte damals in Dresden zwar ein paar Fotos gemacht, von den auf ihr Visum wartenden DDR-Bürgern ist leider keins dabei. Was ich aber noch gefunden habe, ist die Eintrittskarte zum Dresdner Stadtmuseum und die Rechnung vom Mittagessen im „Kügelgenhaus„.

Ein Kunstwerk der Kunstausstellung ist mir in Erinnerung geblieben. Es war eine Art Installation mit dem Titel „Strandgut – Strandschlecht“. Das zweiteilige Werk zeigte auf einer Seite natürliches Strandgut wie Muscheln, Seetang, Seesterne und Ähnliches. Die andere Seite bestand aus Müll, was halt die Menschen so am Strand hinterlassen. Ich fand die Idee prima und gut umgesetzt.

Die offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit findet dieses Jahr übrigens in Halle (Saale) statt, da Sachsen-Anhalt gerade den Vorsitz im Bundesrat hat. Aber das nur nebenbei.

Auf und davon

Am nächsten Tag, einem Samstag, fand der große Mensa-Fasching statt, der dann aber doch nicht ganz so groß ausfiel, wie geplant. Viele Studenten waren für ihren ersten Westbesuch nach Berlin gefahren. Weil nun auch in der Küche ein paar Leute fehlten, hatte ich kurzfristig den Küchendienst übernommen.

Zwei Kommilitonen aus meiner Seminargruppe sind dann gar nicht mehr zurückgekommen sondern gleich im Westen geblieben. Ich war dann erst über die Weihnachtsferien das erste Mal in Westberlin und habe gerde noch die 100 DM Begrüßungsgeld abgefaßt.

Schnell in die Wiedervereinigung

100 DDR-Mark und 100 DM

100 DDR-Mark und 100 DM

Dann ging eigentlich alles recht schnell. Nach der ersten und letzten freien Volkskammerwahl im März 1990 folgte am 1. Juli die Währungsunion. Aus den DDR-Alu-Chips wurden harte D-Mark und die Regale im Konsum an der Ecke waren mit Buttermilch von MMMMüller, Bier aus Krombach und Jung-Schwung-Stimmung Yogurette gefüllt.

Am 3. Oktober 1990 schließlich wurd die staatliche Wiedervereinigung vollzogen und mir war so gar nicht zum Feiern zumute. Ich lag mit Windpocken im Bett und fühlte mich richtig elend. Windpocken in dem Alter sind unangenehm, ich war fast drei Wochen krankgeschrieben. Als Kind steckt man so etwas besser weg, nicht umsonst sind das eigentlich Kinderkrankheiten :-)

Das ist nun alles 31 Jahre her, ich kann mich aber noch recht gut daran erinnern.

Mein jährliches Video zum Tag der deutschen Einheit

Seit 2012 gibt es von mir ein Video zum Tag der deutschen Einheit. Es ist praktisch immer dasselbe, nur die Jahreszahl passe ich an:

Tag der Deutschen Einheit 2021 🇩🇪 Wiedervereinigung ♪♫ Hymnen und Flaggen ⚐
Tag der Deutschen Einheit

Die DDR-Fahne ist zwar nicht zu sehen, aber trotzdem wehen zwei Deutschland-Flaggen im Wind.

Zur musikalischen Untermalung so viel: Die beiden Hymnen werden zunächst kurz angespielt und „erklingen“ dann gemeinsam, also gewissermaßen in Einheit vereint. Die Musik entstand aus selbst erstellte MIDI-Dateien, gespielt vom Roland Sound Canvas SC-88VL.

Wer will, kann die MIDI-Dateien frei verwenden. Die MIDI-Dateien enthalten das Initialisieren des GM-Modus (Genaral MIDI), die Auswahl eines Intrumentes und natürlich die Noten selbst. Ich habe einmal eine Klavier-Version (GM:001 – Grand Piano) und eine Streicher-Version (GM:050 – Slow Strings) erstellt.

DDR Nationalhymne „Auferstanden aus Ruinen“
(Hans Eisler/Johannes R. Becher)
Nationalhymne der DDR – Grand Piano
Nationalhymne der DDR – Slow Strings

Deutsche Nationalhymne „Lied der Deutschen“
(Joseph Haydn/Hoffmann von Fallersleben)
Nationalhymne der BRD – Grand Piano
Nationalhymne der BRD – Slow Strings

Wem die Musik so nicht gefällt, kann sie natürlich auch als Basis für eigene Bearbeitungen verwenden. Für meine Zwecke waren sie ideal geeignet.

Google Doodle zum Tag der Deutschen Einheit

Nicht überraschen gibt es auch ein Google-Doodle zum Tag der Deutschen Einheit. Dieses Jahr habe ich alle bisherigen Doodles zum Tag der deutschen Einheit/Wiedervereinigung in einem Video wiedervereint, also zusammengeführt zu einer deutschen Einheit :-)

Tag der Deutschen Einheit 2021 🇩🇪 3. Oktober 🇩🇪 Wiedervereinigung (Google Doodle)
Tag der Deutschen Einheit

Bereits 2002 und 2003 gab es ein Doodle zum Tag der deutschen Einheit, dann erst wieder ab 2006 und seitdem jedes Jahr. Wir haben also dieses Jahr den 16. Jahrestag der kontinuierlichen Tag der deutschen Einheit-Doodle.

Hier noch der Link zur Doodle-Top-100 und meiner Bildersammlung.

Gute Morgen!

(Teg dar daotscham Aumhaut 2021)

Keine Kommentare »