Obst ist nicht genug
Dienstag, 21. Oktober 2014

Fußball WM 2014 – ein Doodle-Rückblick

Fußball MW 2014 (Google-Doodle)

Fußball MW 2014 (Google-Doodle)

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien liegt nun schon ein paar Wochen hinter uns. Ein guter Zeitpunkt für einen kleinen Rückblick auf die Google-Fußball-WM-Doodle.

Alles animiert

In der Zeit vom 12. Juni bis 13. Juli hat Google beeindruckende 65 Doodle veröffentlicht. Alle WM-Doodle waren animiert, allerdings gab es keine interaktiven Spiele wie zu Olympia 2012 in London. Die Animationen reichten von einfachen, sich wiederholenden Bewegungen bis zu kleinen Geschichten.

Und was habe ich gemacht? Ich habe entsprechend 65 Doodle-Videos erstellt, also bis zum Ende durchgehalten. Andere Doodle-YouTuber haben bereits vorher das Handtuch geworfen. Nachdem ich mein Video-Grundgerüst fertig hatte (Vorspann und Vertonung), konnte ich die jeweilgen Videos relativ schnell erstellen.

Statistik

Für meine 65 WM-Doodle-Videos gab es insgesamt 17780 Views, mithin also gut 270 Views pro Video. Die drei erfolgreichsten Videos sind:

Video Name Views
Belgien gegen Algerien Fußball WM 2014 Krake Paul (Google-Doodle) Belgien gegen Algerien Fußball WM 2014
Krake Paul Doodle #14
1391
Deutschland gegen Frankreich Fußball WM 2014 Viertelfinale (Google-Doodle) Deutschland gegen Frankreich Fußball WM 2014
Viertelfinale Doodle #48
1093
Deutschland im WM Finale Fußball WM 2014 Oho (Google-Doodle) Deutschland im WM Finale Fußball WM 2014
Oho Doodle #58
797

Warum es zwei Videos auf über 1000 Views gebracht haben, kann ich nicht sagen. Zumindest hatten sie es nach meiner Beobachtung nicht ins Ranking der normalen Suche zum entsprechenden Suchbegriff geschafft. Ich hätte eher mit Zugriffszahlen im Bereich der folgenden Videos gerechnet.

Am wenigsten angeschaut wurden diese Videos:

Video Name Views
Fußball Weltmeisterschaft 2014 Ball Jonglieren (Google-Doodle) Fußball Weltmeisterschaft 2014
Ball Jonglieren Doodle #28
63
World Cup 2014 and Father's Day (Google-Doodle) World Cup 2014
and Father’s Day Doodle #9
61
Fußball Weltmeisterschaft 2014 Porto Alegre Salvador (Google-Doodle) Fußball Weltmeisterschaft 2014
Porto Alegre Salvador Doodle #32
55

Aber egal, die Views sind nicht alles. Es hat einfach Spaß gemacht und Google hatte wirklich ein paar witzige Ideen bei den WM-Doodles.

Meine WM-Doodle Favoriten

Fußball Weltmeisterschaft 2014 Strandparty Doodle #10

Fußball Weltmeisterschaft 2014 Strandparty Doodle #10Zwar ist es nur eine recht einfache Animation, aber sie vermittelt so schön das entspannte Am-Strand-Feeling. So stelle ich mir Brasilien vor. :-)
Hier kam abweichend von den meisten meiner WM-Doodles-Videos ein andere Musik zum Einsatz. Die sollte auch locker-fluffig daherkommen.

Fußball Weltmeisterschaft 2014 Ronaldo Freistoß Mauer Doodle #25

Fußball Weltmeisterschaft 2014 Ronaldo Freistoß Mauer Doodle #25Eine schöne Idee für das Doodle zum Spiel USA gegen Portugal. Die Mauer hat Angst, wenn Ronaldo zum Freistoß antritt und rennt vom Platz.
Die Angst war allerdings unbegründet, Portugal konnte sich erst in der letzten Minute der Nachspielzeit zu einem Unenetschieden retten.

Fußball Weltmeisterschaft 2014 Halbfinale Freistoßspray Rasierschaum Doodle #54

Fußball Weltmeisterschaft 2014 Halbfinale Freistoßspray Rasierschaum Doodle #54Das witzigste Doodle gab es meiner Meinung am ersten Halbfinaltag.
Der Schiedsrichter funktioniert kurzerhand das Freistoßspray zu Rasierschaum um, als er einen unrasierten Spieler in der Mauer stehen sieht.

Bei dem Video hat mir auch die Vertonung viel Spaß gemacht. Das Sprühgerausch vom Spray habe ich extra dafür neu aufgenommen.

Welches Doodle hat Euch am besten gefallen?
Schreibt es in die Kommentare! :-)

Alle WM-Doodle-Videos auf einen Klick

Falls Ihr Euch nicht mehr an alle Doodel erinnern könnt, ich habe alle WM-Doodle-Videos zu einer Playlist zusammengefaßt. Wer Lust hat, kann also alle Doodle zur Fußball-WM noch einmal Revue passieren lassen. Die Gesamtspieldauer beträgt ca. 39 Minuten, viel Spaß! :-)

3 Kommentare »

Zum Tag der Deutschen Einheit 2014

Tag der deutschen Einheit 2014

Morgen am 3. Oktober 2014 ist der 24. Tag der Deutschen Einheit. Dieser Tag liegt dieses Jahr recht günstig, verlängert er doch des Wochenende noch vorne hin um einen Tag.

Ein kleines Video zum Tag der deutschen Einheit habe ich auch erstellt. Es verwendet allerdings nicht wie sonst meist das Doole selbst, sondern Aufnahmen von wehenden Deutschland-Flaggen:

Musikalisch habe ich die fliegenden Fahnen mit den Nationalhymnen der DDR und der BRD unterlegt. Zunächst erklingt der Anfang der Hymne (die ersten 8 Takte) jeweils allein, anschließend dann zusammen, also gewissermaßen vereint.

Für die Vertonung hatte ich vor einiger nach passenden MIDI-Dateien gesucht, bin aber nicht so recht fündig geworden. Ich wollte nur die Melodien haben, möglichst nah am Original.

So habe ich beide Stücke kurzerhand selbst “eingespielt” und biete sie nun hier zur freien Verwendung an. Die MIDI-Dateien enthalten das Initialisieren des GM-Modus (Genaral MIDI), die Auswahl eines Intrumentes und natürlich die Noten selbst. Ich habe einmal eine Klavier-Version (GM:001 – Grand Piano) und eine Streicher-Version (GM:050 – Slow Strings) erstellt.

DDR Nationalhymne “Auferstanden aus Ruinen”
(Hans Eisler/Johannes R. Becher)
Nationalhymne der DDR – Grand Piano
Nationalhymne der DDR – Slow Strings

Deutsche Nationalhymne “Lied der Deutschen”
(Joseph Haydn/Hoffmann von Fallersleben)
Nationalhymne der BRD – Grand Piano
Nationalhymne der BRD – Slow Strings

Wem die Musik so nicht gefällt, kann sie natürlich auch als Basis für eigene Bearbeitungen verwenden. Für meine Zwecke waren sie ideal geeignet.

Ich wünsche allen ein schönes, verlängertes Wochenende! :-)

1 Kommentar »

Es wird Herbst und es wird kalt

Ja, so langsam aber sicher geht der Sommer zu Ende und der Herbst steht vor der Tür. Untrügliches Zeichen sind die roten Blätter des wilden Weins in unserem Garten. Es ist naßkalt, trübe und regnerisch. Heute wurde es nicht wärmer als 11 °C und es hat fast den ganzen Tag geregnet.

Abends wird es schon früh dunkel und wenn morgens der Wecker klingelt, ist es immer noch nicht richtig hell. Da fällt das Aufstehen gleich viel schwerer.

Herbstanfang

Morgen beginnt mit der Herbst-Tagundnachtgleiche dann auch astronomisch der Herbst. Am 23. September ist dieses Jahr Herbstanfang. Mal sehen, ob es dazu ein Google-Doodle geben wird. Ich habe zumindest das Herbst-Doodle der Südhalbkugel zu einem Video verarbeitet:

Ja, der Herbstanfang ist nah. :-)

1 Kommentar »

Vom Raketensilo zum RaketenSEO – eine Seomorphose

Raketenseo - bunte Blätter

Da ist er wieder, der allseptemberliche Hurra-SEO-Wettbewerb. Zuerst gelesen hatte ich darüber bei twitter, die offizielle Ausschreibung gibt es hier. Dieses mal geht es um den RaketenSEO, der angeblich erst seit Kurzem existiert. Was es schon länger gibt, das ist ein Raketensilo und so fragte Google in den ersten Tagen hartnäckig

“Meinten Sie: raketensilo”

Nein, meinte ich nicht, ich meine tatsächlich RaketenSEO und mittlerweile hat das auch Google begriffen. Seit heute gibt es nicht mehr die Frage nach dem Raketensilo.

Schon übermorgen Abend ist der RaketenSEO-Wettbewerb zu Ende. Wer es dann um 22 Uhr auf den ersten Platz bei Google geschafft hat, bekommt ein neues iPhone 6 nebst einem Jahr den Tarif “Allnet-Flat L” von Sparhandy.

Meine RaketenSEO-Beiträge

Gleich als Erstes muß ich mein Video nennen. Obwohl ich damit keinen Preis gewinnen kann, Videos und auch Bilder sind vom Gewinn ausgeschlossen, hat es mir am meisten Spaß gemacht, es zu “produzieren”.

Am besten im Rennen liegt derzeit meine RaketenSEO Top-123, für die ich nicht viel machen muß. Ein paar Einträge in den Konfigurationsdateien reichen aus. Das ist gewissermaßen ein Selbstläufer.

RaketenSEO Top-10 (24h)

Die Daten findet man übrigens hier in maschinenlesbarer Form als XML-Datei.

Ja und dann gibt es noch ein paar weniger wichtige Test- und Versuchseiten, gewissermaßen meine RaketenSEO-Versuchsanstalt. Aber das würde jetzt hier zu weit führen.

Vom Raketensilo zum RaketenSEO – eine kurze Seomorphose mit ungewissem Ausgang.

1 Kommentar »

Musik bitte

Mit Musik geht alles besser, so sagt ein bekanntes Sprichwort. Ob überhaupt und was für Musik ich beim Bloggen hört, darum geht es im heutigen Webmaster-Friday.

Ich höre Musik sowohl beim Bloggen als auch beim Arbeiten, nicht immer, aber oft. Am liebsten ist mir da ruhige, melodiöse Musik. Es darf gerne elektronische, sphärische Musik sein, aber auch Smooth-Jazz, Ambient, Chill-Out, Lounge und Ähnliches. Das berieselt und lenkt mich nicht ab, ich finde die Musik einfach schön. :-)

Die Musik wird von der CD mit EAC nach MP3 konvertiert und dann auf den heimischen Server gepackt. Dort befinden sich auch die Playlisten, entweder ganze Alben oder selbst zusammen gestellt. Es kommt aber auch schon mal vor, daß ich den ganzen Tag oder sogar mehrer Tage nur zwei bis fünf Titel im Endlos-Play höre.

Wenn ich dann irgendwann mal einen dieser Titel später wieder höre, kann ich mich fast körperlich in genau die Zeit z.B. eines bestimmten Projektes zurückversetzen.

Das ist die aktuell bei mir laufende Playliste:

  • Alex Cortiz – Schmooz
  • Al Jarreau – Mornin’
  • Bee Gees – Guilty
  • Bob James – Tappan Zee
  • Can 7 – Day With Alex
  • Fourplay – 101 Eastbound
  • Jonathan Cain – Elegance On The Catwalk
  • Isaac Hayes Movement – Southern Breeze
  • Joe McBride and Texas Rhytm Club – Keepin’ It Real
  • Mezzoforte – Shooting Star
  • Kings Of Convenience – Mrs Cold
  • The Whitest Boy Alive – Intentions
  • Ralf Illenberger’s Circle – Southwest
  • Randy Crawford – Streetlife
  • Rivera Rotation – Can You Feel It
  • Röyksopp – This Must Be It (Feat. Karin Dreijer Andersson)
  • Shakatak – Don’t Blame It On Love
  • Big Fun, Sonia, Gary Barnacle – You’ve Got A Friend
  • Sweet – Love is like Oxygen
  • Ulrich Schnauss – Never Be The Same
  • Wolfgang Haffner – Coconut Kiss

Ja doch, recht bunt gemischt, würde ich sagen. :-)

1 Kommentar »

Meteoritenschwarm der Perseiden – Sternschnuppen im August

Es ist mal wieder so weit, der Meteoritenschwarm der Perseiden steuert auf das Maximum am 12. August zu. Auch in den Tagen davor und danach kann man Sternschnuppen sehen. Vorgestern konnte ich sogar zwei “Perseiden” fotografieren. Das dritte Bild zeigt ein Flugzeug, welches auch ein interessantes Muster am nächtlichen Himmel hinterläßt. :-)

Google widmet dem Meteoritenschwarm der Perseiden am 11. August ein Doodle. Es ist animiert und mit Musik. Praktisch ist es ein Video. Die Musik hat mir aber nicht wirklich gefallen und deshalb habe ich im Doodle-Video meine eigene, bewährte Sternenmusik unterlegt:

Vor zwei Jahren hatte ich schon mal eigene Zeitraffer-Videos produziert, aber nur eine einzige Sternschnuppe erwischt. Im Moment laufen wieder die Timer-Aufnahmen. Mal sehen, wie morgen das Wetter wird…

Ich habe mal die Aufnahmen vom 8. und 9. August zu einem Video verarbeitet, sieht ganz hübsch aus :-)

6 Kommentare »

Heute ist internationaler Katzentag 2014

Katze im Gras

Heute ist mal wieder der Weltkatzentag, also der internationale Tag der Katze 2014. Erstmals bin ich 2012 darauf aufmerksam geworden. Auch 2013 hatte ich kurz darüber berichtet.

Heute hätte ich den Katzentag wohl wieder verpaßt, wenn er nicht die Schlagzeile in unserer gedruckten Tageszeitung SVZ gewesen wäre.

SVZ - Weltkatzentag 2014

Wem die Katze ganz rechts bekannt vorkommt, der sucht vermutlich öfter mal in der Google-Bildersuche nach Katze. Genau, es ist da aktuelle Nr.1 Katze bei Google, nur seitenverkehrt.

Wie auch immer, alles Gute allen Katzen zu ihrem Ehrentag! :-)

1 Kommentar »