Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Advent, zwei Lichtlein brennenDer Adventspruch ist ja bekannt:
„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür.“

Es scheint aber noch eine größere Anzahl mehr oder weniger sinnvoller bzw. sogar makaberer Abwandlungen zu geben. Zumindest sind so einge Google-Anfragen bei mir gelandet, obwohl ich bestimmt keinen dieser seltsamen Sprüche bei mir veröffentlicht habe:

„Advеnt Advеnt die Möhre brеnnt“
„Advеnt Advеnt ne Möhre brеnnt“
„Advеnt der Wеihnасhtsmann brеnnt“

Das mit der Möhre ist ja noch harmlos, aber mit dem Wеihnасhtsmann? Falls das irgendwie lustig sein soll, ich kann da nicht drüber lachen.

Da gefallen mir die folgenden Advents-Suchanfragen schon besser:

„Die Freude im Advent“
„sich in der Adventszeit freuen“
„sехy bilder zum 3. advent“

In diesem Sinne, fröhlichen, vierten Advent!

Tags:

3 Reaktionen zu “Advent, Advent, ein Lichtlein brennt”

  1. Halm sagt:

    Es ist doch erstaunlich wie sehr sich einige kyrillische Buchstaben den lateinischen glеiсhen.

  2. Sicherheitsschuhe sagt:

    Wiedermal ein toller Beitrag und ein tolles Jahr zu Ende! Ich wollte mich bei Dir für die unterhaltsamen aber auch informativen Beiträge bedanken und wünsche dir ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ich fahre jetzt erstmal in Urlaub! Bis denne…

  3. Martin sagt:

    Mich wundert ja, dass die Abfrage des 5. Lichtleins fehlt. Denn da verlängert man den Spruch um die Aussage „und wenn das 5. Lichtlein brennt, dann hast du Weihnachten verpennt“. Das hat ja irgendwie noch was, aber dass der Weihnachtsmann brennt? Schon sehr unlustig, muss ich sagen. Ѕехy Bilder sind aber auch ne wirklich schöne Suchabfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.