Laufen mit Entzugserscheinungen

asics GT-2150 G-TXHeute fiel mir das Laufen mal wieder besonders schwer. Das lag aber nicht etwa daran, das ich durch eine längere Pause außer Form bin. Nein, ich hab es doch tatsächlich geschafft, auch über die Winterzeit mindest einmal die Woche die Laufschuhe zu schüren und selbst bei bibbrigen Minusgraden meine Runde zu drehen.

Das Wetter war heute auch schon ganz angenehm, trocken bei etwa 5 °C, das ist zum Laufen nicht schlecht. Dennoch, ich fühlte mich irgendwie schlapp und müde. Das Laufen kostete einiges an Überwindung, die Beine waren schwer wie Blei und im Kopf pochten leichte Kopfschmerzen. Aber egal, da muß ich durch.

Kaffee - KaffeebohnenSeit zwei Tagen trinke ich keinen Kaffee. Am Mittwoch begann die Fastenzeit und auch wenn ich kein gläubiger Christ bin ist das immer ein guter Anlaß, Veränderungen in Angriff zu nehmen. So heißt es nun für mich mehrere Wochen auf das braune Heißgetränk zu verzichten.

Ich will mal hoffen, daß sich zumindest die akuten Entzugserscheinungen in ein paar Tagen legen.

Zum Laufen komme ich bis Montag nächster Woche sowieso nicht. Morgen Nachmittag geht es auf nach Berlin zur SEO-Campixx-2011, von wo ich erst am späten Sonntag abend zurück sein werde.

Falls ich auf einem der Workshops dort einschlafe, sollte der Master das bitte nicht persönlich zu nehmen. Es liegt nicht etwa an seinem Vortrag, sondern einfach an meinem Kaffee-Entzug. :-)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.