Obst ist nicht genug

Heute mal ohne Fleisch – zum Weltvegetariertag

Fleischlos glücklich? Ja, das bin ich seit nunmehr fast 15 Jahren.

Aber schon als Kind war ich nicht der große Fleischesser. Wenn wir früher mal mit der Familie Essen waren, habe ich oft auf Schweine- oder Rinderbraten verzichtet und lieber Knödel mit Ei oder ein Omelett mit Champignons bestellt.

Beim Fleisch hatte ich immer das Gefühl, daß es beim Kauen mehr wurde und ich es nicht runtergeschluckt bekomme. Meist habe ich dann die trocken gekauten Fleischfasern mit einem Getränk runtergespült.

Weltvegetariertag

Heute ist der Weltvegetariertag. Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland ernähren sich vegetarisch. Die fleischlose Ernährung ist aber keine Erfindung unserer Zeit oder etwa eine Modeerscheinung. Schon vor 2500 Jahren verzichteten Griechen und Inder auf Fleisch (mehr bei „ZDF-Heute„).

Das fleischlose Essen hat sich allerdigs bei den Griechen nicht so richtig durchgesetzt. Wenn ich bei meinen Dienstreisen mit den Kollegen abends beim „Vassili“ essen gehe, finde ich praktisch keine Gerichte ohne Fleisch auf der Karte. Ich stelle mir mein Menü dann immer aus den Beilagen zusammen, z.B. griechische Nudeln (Kritharaki) mit Käse überbacken und dazu Okra-Gemüse.

Typisch vegetarisch

Meine Fotos oben zeigen übrigens typisch vegetarische Gerichte, Rouladen mit Kartoffeln und Rosenkohl, Rundbraten mit Knödeln und Lauch und Thüringer Bratwurst mit Reissalat. Das ist natürlich kein richtes Fleisch und auch keine Wurst.

Es sieht nur auf den ersten Blick so aus, besteht in Wirklichkeit aber aus Weizeneiweiß und kommt von Wheaty. Ich finde die Sachen richtig lecker, bevorzuge sie auch gegenüber den Tofu-Produkten.

Schnitzel mit Pommes (nah)

Schnitzel mit Pommes (nah)

Hier habe ich noch so einen Klassiker der vegetarischen Küche, Schnitzel mit Pommes.

Das wird sogar in einigen Restaurants angeboten, z.B. in der Pizzeria ADRIA in Linz, bei der City-Pizza in Landsberg und bei FOODTIME in Reinach.

Man sieht es halt dem Bild nicht an, daß unter der Panade kein richtiges Fleisch ist. :-)

Keine Kommentare »