Obst ist nicht genug

10 Jahre Bernd Sonnensegel

Balkon mit Sonnensegel

Balkon mit Sonnensegel

Balkon mit Sonnensegel

Als ich vorhin aus unserem Küchenfenster schaute, bemerkte ich, wie jemand auf dem Balkon schräg gegenüber ein gelbes Sonnensegel entfaltete. Das macht bei dem sonnigen Wetter auch absolut Sinn, wenn man sich nicht gemütlich auf dem Balkon schwitzenderweise einen Sonnenbrand holen möchte.

Bernd Sonnensegel – eine SEO-Legende

Vom Sonnensegel ist es nicht mehr weit bis zu Bernd, denn die Verbindung besteht nun seit fast genau zehn Jahren, also seit jener Zeit, als ein gewisser Bernd Sonnensegel der Schrecken aller Blogs und Internet-Foren war. Einschlägige SEO-Seiten und Blogs [1, 2, 3] berichteten über den nervigen Spammer für Produkte wie Markisen, Jalousien, Plissee, Rollos, Rolladen und eben Sonnensegel.

Ich selbst wurde seinerzeit nicht von Bernd Sonnensegel behelligt, wohl aber von einigen Nachahmern, die das Schema Vorname+Produktbezeichnung bzw. Produktbezeichnung+Vorname aufgriffen. So z.B.:

Hier wird teilweise sogar die Alliteration als Stilmittel verwendet. Gartenhaus Günter, Sauna Sepp oder Kornelia Kaffepads klingen gar nicht mal schlecht. Hat es eigentlich auch einen Namen, wenn nicht der Anlaut, sondern der Ablaut der beiden Wörter gleich ist, wie bei Gartenhaus Klaus?

Der Produktname wird in letzer Zeit kaum noch als Name in Kommentaren verwendet. Aber eine Zeit lang waren Sachen wie Geschenkidee, Sicherheitsschuhe, Flüge Australien, Babymode, Schüttguttechnik oder Zellenradschleusen an der Tagesordnung. Andererseits staune ich immer wieder, wofür es alles so Websites bzw. sogenannte Nischenseiten gibt.

Wie auch immer, die SEO-Spam-Legende schlechthin, Bernd Sonnensegel, wird dieser Tage 10 Jahre alt. Da kann ich nur sagen: „Herzlichen Glückwunsch“ :-)

Keine Kommentare »