Jetzt schon an Ostern denken

OsterhaseDa ist Weihnachten nicht mal vorbei, das neue Jahr hat noch nicht begonnen und trotzdem suchen die Leute nach Osterhase. So etwa 50 Treffer gab es in den letzten zwei Wochen für mein Osterhasenbild über die Google-Bildersuche. Kann mir das jemand erklären?

Schlimm genug, daß mancher nicht mal mehr weiß, was er in eine Einladung schreiben soll:

was kann man in ein einladungskarte schreiben

Das ist doch nun wirklich nicht so schwer, da muß man doch nicht Google befragen. Gut, ich will jetzt einfach mal ein paar Sachen nennen, die aus meiner Sicht mindestens in einer Einladung stehen sollten. Da wären zunächst Ort und Zeit der Veranstaltung zu benennen, denn der Eingeladene muß ja wissen, wann und wo er erscheinen soll. Gut wäre es auch, den Anlaß mitzuteilen, da sich daraus eventuell Hinweise auf die angemessene Kleidung ergeben. Zu einer Hochzeit wird man etwas anderes anziehen, als zu einem Kinobesuch oder einer Faschingsfeier. Was sonst noch in die Einladung gehört, hängt von der Art der Veranstaltung ab, da kann man keine allgmeinen Aussagen treffen. Auch Gestaltung, Anrede und Formulierungen richten sich nach dem Anlaß und auch danach, wie nahe man dem Eingeladenen steht. Also ob alles eher förmlich oder mehr persönlich geschrieben wird.

Bei einer Einladung zum Ostereiersuchen wäre auch ein Osterhasenbild durchaus passend, vielleicht gib es da ja irgendwie einen Zusammenhang…

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Eine Reaktion zu “Jetzt schon an Ostern denken”

  1. Peter Zwillingskinderwagen sagt:

    cool :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.