Obst ist nicht genug

Adobe Photoshop Neural Filters – Vom Bild zur Skizze

Adobe Photoshop Neural Filters, neue Filter in Version 2021

Gestern habe ich mal die neue Version 2021 vom Adobe Photoshop (interne Version 22.2.0) installiert. So war mir erstmal nichts besonderes aufgefallen, ein paar Dialoge sehen leicht verändert aus, aber das war es dann auch schon.

Also habe ich schnell die zwei Bilder für den Artikel „Vollmond in Berlin an der Spree im Februar 2021“ bearbeitet und bin dann, weil es schon spät war, ins Bett gegangen.

Heute habe ich mich dann mal etwas mehr im Programm umgesehen und die „Neural Filters“ entdeckt.

Adobe Photoshop Neural Filters

Adobe Photoshop Neural Filters

„Neural Filters“ klingt nach künstlicher Intelligenz (KI) und neuronalem Netzwerk, das ist bestimmt etwa ganz Tolles und super Modernes. Wenn man die Liste der Filter durchgeht, bekommt man neben einer kurzen Beschreibung auch kleine Vorschaubildchen angezeigt, die einen ersten Eindruck vermitteln, was das Filter leistet. Gewissermaßen ein Vorher-Nachher-Vergleich.

Filter, Filter und nochmals Filter

Es gibt Filter, die bereits fertig und freigegeben sind, also direkt benutzt werden können. Dann gibt es Beta-Filter, die sich noch in der Entwicklung befinden, aber schon testweise genutzt werden können. Die fertigen und die Beta-Filter müssen vor der ersten Benutzung lokal installiert werden, und laufden dann weitestgehend auch lokal. Einige Filter bzw. Teilfunktionen funktionieren allerdings nur mit der Cloud. Um alle Filter uneingeschränkt nutzen zu können, ist deshalb eine Internetverbindung erforderlich.

Adobe Photoshop Neural Filters – Vom Bild zur Skizze

Adobe Photoshop Neural Filters – Vom Bild zur Skizze

Und es gibt Filter, die es noch gar nicht gibt, so wie die in der Liste auf dem obigen Screenshot. Bei diesen zukünftigen „Neural Filters“ kann man lediglich mit einem Klick auf die Schaltfläche „Ich bin interessiert“ sein Interesse bekunden. Ich denke mal, daß Adobe hier zunächst ermitteln will, für welche Filter ein größerer Bedarf besteht und diese dann vorrangig oder überhaupt (weiter)entwickeln wird.

Vom Bild zur Skizze, neural oder „zu Fuß“

Besonders interessant finde ich den Filter „Vom Bild zur Skizze“ und das eher weniger ob der zu erwartenden Funktionalität, als vielmehr wegen des von Adobe verwendeten Beispielbildes mit den Erdbeeren.

Genau dieses „Vom Bild zur Skizze“ habe ich vor vielen Jahren eben genau mit einer Erdbeere zu Fuß im Photoshop erledigt:

PZ: Erbeere mal anders

So ganz allgemein war ich mit dem Ergebnis durchaus zufrieden, auch wenn es noch Optimierungsmöglichkeiten gab. Nun bin ich gespannt, was das neurale Photoshop-Filter „Vom Bild zur Skizze“ daraus macht, falls es das dann mal irgendwann geben sollte.

(Maorel Fultars)

Keine Kommentare »

Vollmond in Berlin an der Spree im Februar 2021

Vollmomd in Berlin, Spiegelung auf der Spree

Vollmond in Berlin Spree Februar 2021

Vollmond in Berlin Spree Februar 2021

Der kalten Winter mit viel Schnee hat sich erst einmal verzogen. Auch hier in Berlin-Köpenick war die Spree zugefroren aber jetzt ist davon nichts mehr zu sehen. Dafür gibt es heute einen schönen Vollmond zu bewundern. Bei unserem kleinen Abendspaziergang hat er uns den Uferweg wenigstens ein bißchen erleuchtet. Dort stehen zwar auch Laternen, die sind aber nie angeschaltet.

Der Mond spiegelt sich in der Spree, weiter hinten ist noch die Allende-Brücke zu erkennen, die im Moment abgerissen und neu gebaut wird.

Aber nicht nur der Vollmond ist in dieser sternenklaren Nacht zu sehen.

Orion in Berlin über der Spree

Orion über Berlin Spree Februar 2021

Orion über Berlin Spree Februar 2021

Eines der bekanntesten Sternbilder dürfte neben dem Großen Wagen, der am nordlichen Sternenhimmel erscheint, der Orion in südlicher Beobachtungsrichtung sein. Das markante Viereck aus den beiden Schulter- und Fußsternen wird durch die drei Gürtelsterne geteilt, ja geradezu zusammengeschnürt. Auch die beiden Schwert-Sterne unterhalb des Gürtels sind auf dem Foto zu erkennen.

Der hellste Stern im Sternbild Orion, und einer der hellsten Sterne am Nachthimmel überhaupt, ist der rechte Fußstern Rigel.

Der helle Stern unten links ist Sirius im Sternbild „Großer Hund“. Er ist der hellste Stern am Nachthimmel.

Überhautp ist das heute eine schöne, klare Vollmondnacht und ich sage einfach mal Gute Nacht! :-)

(Willnimdmecht)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Keine Kommentare »

Winter in Berlin, Schnee auf der Spree im Februar 2021

Winter in Berlin, Schnee auf der Spree

Winter in Berlin Spree Februar 2021

Winter in Berlin Spree Februar 2021

Ja es gibt ihn noch, den kalten Winter mit viel Schnee. Auch hier in Berlin-Köpenick ist die Spree zugefroren und mit einer Schneeschicht bedeckt. Das gab es schon länger nicht, war aber früher in den 70er und 80er Jahren im Winter durchaus üblich.

So war das dicke Eis auf der Spree damals eine willkommene Abkürzung, um vom Allendeviertel zum Brandenburgplatz zu kommen. Ansonsten hätte ich einen langen Weg durch die Köpenicker Altstadt, über die Dammbrück und die Friedrichshagener Straße gehen müssen, um zum PA-Unterricht im WAW (VEB Wärmegeräte- und Armaturenwerk Berlin) Köpenick zu kommen. Dort haben wir Gamat-Gasheizungen montiert oder einfach Brenner gerichtet oder sonstwie produktiv gearbeitet.

Die Allende-Brücke gibt es erst seit 1981, im Moment wird sie abgerissen und neu gebaut. Im Hintergrund ist sie auf dem Bild zu sehen.

Winter in Berlin, Schnee auf unserem Balkon

Winter in Berlin Balkon Februar 2021

Winter in Berlin Balkon Februar 2021

Auch vor unserem Balkon hat der Schnee nicht halt gemacht. Ich würde sagen, daß eine 20 cm Schneedecke den Boden bedeckt. Die Blumenkästen sind eingeschneit und der Topf vom Kirschbaum ist under der Schneemütze kaum noch zu sehen.

Vom Dach ist der eine oder andere Schneeüberhang abgebrochen und auf unserem Balkon gelandet. Zunächst hatten wir uns über die seltsamen Spuren im Schnee gewundert, aber das kam wohl einfach von oben vom Dach.

Winter in Berlin, Sonne und Schnee über der Spree

Winter in Berlin Sonne Februar 2021

Winter in Berlin Sonne Februar 2021

Auch wenn das Thermometer teils frostige -10 °C und darunter anzeigt, wenn kein kalter Wind weht und die Sonne scheint kann man durchaus einen schönen Speziergang machen.

Der Weg auf der kleinen Uferpromenade an der Müggelspree, der Sonne entgegen, lädt zur gemütlichen Nachmittagsrunde ein. Irgendwie muß ich ja mein tägliches Schritteziel auch im Urlaub erreichen. :-)

(Sbraaschmaa)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Keine Kommentare »