Obst ist nicht genug

Internationaler Frauentag – Feiertag in Berlin

Internationaler Frauentag – in Berlin ein Feiertag

Seit 2019 ist der Internationale Frauentag (Weltfrauentag) am 8. März in Berlin ein gesetzlicher Feiertag. Da der Tag dieses Jahr auf einen Montag fällt, beschert er den Berlinern ein verlängertes Wochenende. Wir haben den Vormittag bei schönem, sonnigen Wetter für eine kleine Wanderung durch die Müggelberge genutzt.

Los ging es vom Teufelssee über einige Wege hoch auf den Kammweg der Müggelberge.

Blick auf den Müggelsee

Internationaler Frauentag Müggelsee 8. März 2021

Blick von den Müggelbergen auf den Müggelsee in Köpenick, März 2021

Vom Kammweg kann man einen kurzen Abstecher zu einem Aussichtspunkt machen, der sich unweit der ehemaligen Sternwarte befindet. Dort wo sich jetzt ein kleiner Rastplatz und der Startpunkt der Downhill-Strecke befindet, stand früher die „Müggelbaude“, ein kleines Ausflugslokal mit einem tollen Ausblick auf den Müggelsee hat.

Den wunderbaren Blick über den Müggelsee auf den Köpenicker Ortsteil Friedrichshagen gibt es immer noch.

Der Große Müggelberg – 114,7 m hoch

Internationaler Frauentag Großer Müggelberg 8. März 2021

Am Großen Müggelberg mit Gipfelkreuz in Köpenick, März 2021

Der Große Müggelberg ist mit knapp 115 Metern die höchste natürliche Erhebung Berlins. Er ist am einfachsten vom Kammweg aus erreichbar und hat sogar ein Gipfelkreuz. Viele kennen nur den Kleinen Müggelberg mit dem Müggelturm, denn der Turm mit Ausflugsgaststätte ist das wohl bekannteste Ziel in den Müggelbergen.

Kammweg bis nach Müggelheim

Internationaler Frauentag Müggelberge Kammweg 8. März 2021

Blick vom Müggelberge-Kammweg auf Müggelheim in Köpenick, März 2021

Geht man den Kammweg weiter in Richtung Osten, kommt man schließlich nach Müggelheim. Dort endete unser Frauentagsspaziergang und wir fuhren mit dem Bus zurück nach Hause.

(Umtarmetuimelar Freoamteg 2021)

Keine Kommentare »