Obst ist nicht genug

Blick durch das Fenster mit Schneemann

Blick durch das Fenster mit Schneemann

So sieht der Blick durch unser Küchenfenster im Moment aus. Das Fenster ist weihnachtlich mit Schneemann, Tannen und Schneeflocken dekoriert. Im Hintergrund sieht man den verschneiten Hinterhof.

Der Schnee fängt aber schon wieder an, leicht wegzutauen. Die Temperaturen liegen hier so etwa um 0° C. Mal sehen, ob es was mit „Weiße Weihnacht“ wird.

Ein Kommentar »

Zu Ehren von Daisy

Kleiner SchneemannIm Zuge der ganzen Schneekatastrophen und winterlichen Wetterunbilden, die wir ja wohl dem Tief „Daisy“ zu verdanken haben, ist mir wieder eine Sache von vor etwa zweieinhalb Jahren eingefallen. Es geht um ein Pixelbild zu Ehren von Daisy. Nach der Anfangseuphorie hat sich das mittlwerweile etwas im Sande verlaufen und so richtig kann man bisher nicht erkennen, was nun letztendlich auf dem Bild zu sehen ist.

Mit dem von „Daisy“ hervorgerufenen Wintereinbruch habe ich da aber so einen Verdacht. Es wird bestimmt ein Schneemann auf dem Bild zu sehen sein. :-) Um Klarheit darüber zu bekommen, müssen aber noch viel mehr Pixel belegt werden. Also Leute, mitmachen, es sind noch über 2900 Pixel zu haben.

Keine Kommentare »

Sommerzeit und es wird wärmer

Das finde ich nun wirklich lustig, da beginnt heute die Sommerzeit und passend dazu ist das „Bild des Tages“ heute das mit dem Artikel Sommerzeit, Winterzeit, keine Zeit. Da ging es zwar um das Ende der Sommerzeit 2006 aber es paßt. Und ich habe da bei dem „Bild des Tages“ nichts manipuliert, es wird zufällig aus der Liste aller geeigneten bisher veröffentlichten Bilder ausgewählt. So ein Zufall!

Schneemann ResteVom kleinen Schneemann ist auch nicht mehr viel übrig geblieben, so sah er noch vorgestern früh aus, heute ist da nur noch ein ganz kleiner, weißer Fleck. Im Moment haben wir hier Sonnenschein, blauen Himmel mit ein paar dünnen Schleierwolken und etwa 14 Grad Lufttemperatur. Die ersten Zitronenfalter falten Zitronen, die Vogel vögeln, ähmm zwitschern und die Hinterhofkatzen räkeln sich wohlig in der warmen Sonne.

Bewohner der angrenzenden Grundstücke holen die Fahrräder aus dem Winterschlaf, bringen sie auf Vordermann. Gartenfreunde fegen die letzten Laubreste vom vergangenen Herbst zusammen und beginnen mit dem Frühjahrsputz. Nur Putzlowitsch (the unpronounceable name :-) hockt vor seinem Rechner, hämmert diesen zusammenhanglosen Text in die Tastatur und muß bis morgen noch ein Update fertig bekommen.

Ich würde mal sagen, der Frühling ist da.

Keine Kommentare »

Der Schnee von gestern

Hinterhof mit SchneeVergangene Nacht hat es nun nochmal richtig geschneit, so daß sogar ausreichend Schnee für einen, wenn auch kleinen, Schneemann liegengeblieben ist. Was im Winter nicht geklappt hatte, wird also zum Frühlingsanfang nachgeholt. Besser später als nie, würde ich sagen.

Das war es dann wohl auch mit Schnee in diesem Jahr, vom nächsten Winter Ende diesen Jahres mal abgesehen. Aber wer weiß, vielleicht war es ja sogar der letzte Schnee für dieses Jahr.

Die Nase des Schneemanns ist übrigens ein Ricola-Zitronenmelisse-Bonbon, das lag hier noch rum und was Besseres war mir als Nase nicht eingefallen. Mittlerweile ist der Schneemann wieder zu einem kleinen Häufchen Schnee-Unglück zusammengeschmolzen, von der restlichen weißen Pracht ganz zu schweigen. Da ist nichts mehr übrig.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Keine Kommentare »