Osterspaziergang 2013

Osterspaziergang

Vom Eise bedeckt sind Baum und Gewässer
Durch des Winters eisigen, kalten Blick,
Im Tale grünt es noch kein Stück;
Der neue Frühling ist auch nicht besser,
Er hatte bisher noch kein Glück.
Der Winter sendet noch immer nur
Kräftige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur.

Wenn ich so an letztes Jahr Ostern denke, da sah doch alles schon deutlich freundlicher aus. Aber zu Ostern einen Schneemann bauen macht ja auch mal Spaß. :-)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

2 Reaktionen zu “Osterspaziergang 2013”

  1. Amo sagt:

    Goethe wäre begeistert über solch nachkommendes dichterisches Talent. Respekt.
    Zieht euch bloß noch warm an! Das wünscht Amo

  2. Putzlowitsch sagt:

    Danke für die Blumen.:-)
    Ich habe ja den alten Goethe nur adaptiert, insofern ist die dichterische Leistung nicht all zu groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.