Foto, Grafik oder Zeichnung

rose zeichnung, osterhase zeichnung, bananen zeichnung, brötchen in tüte zeichnung, kirsche zeichnung, zeichnung bananensplit, katze zeichnung

Diese und ähnliche Suchanfragen kommen immer wieder mal von der Google-Bildersuche hier bei mir an. Die Suchenden sind offensichtlich nicht an einem Foto interessiert, sondern wollen eine Grafik oder Zeichnung finden. Allerdings hilft da die zusätzliche Angabe von „Zeichnung“ nicht unbedingt weiter, weil dann nur Bilder gefunden werden, bei denen das Wort „Zeichnung“ irgendwo im Namen bzw. Titel des Bildes oder im Text um das Bild herum auftaucht.

Seit einiger Zeit bietet Google bei der Bildersuche neben den Optionen für die Bildgröße auch Optionen für den Bildtyp an. Normalerweise steht dort „Beliebiger Content“, es werden dann alle Bilder angezeigt. Zur Auswahl gibt es außerdem „Nachrichten“, „Gesichter“, „Clipart“, „Lineart“ und „Fotos“. Nachrichten und Gesichter interessieren hier erstmal nicht, da kann jeder selbst ausprobieren, was dann angezeigt wird.

Interessant sind die Optionen „Fotos“, „Clipart“ und „Lineart“ und was Google darunter versteht. Bei „Fotos“ werden nur Fotos angezeigt, bei „Clipart“ sind es farbige, stilisierte Grafiken und bei „Lineart“ nicht etwa nur Strichzeichnungen, sondern auch Grafiken mit Grauflächen. Der Unterschied zwischen Clipart und Lineart schein nur die Buntheit bzw. Farblosigkeit zu sein. Ich hätte bei Lineart eher nur Strichzeichnungen erwartet. Hier mal als Beispiel der Osterhase:

Auch wenn die Zurodnung nicht immer ganz zu stimmen scheint, sind die Optionen doch eine große Hilfe, wenn man einen bestimmten Bildtyp sucht, wie z.B. eine Zeichnung.

Es gibt aber auch Fälle, wo sich Google wohl nicht sicher ist, um was für einen Bildtyp es sich handelt. Bei der Suche nach Kirsche taucht mein Bild im oberen Bereich auf der ersten Trefferseite auf. Wenn man nun nach Fotos filtert, ist meine Kirsche weg, auch auf den nachfolgenden zehn Seite nicht zu finden. Aber auch unter Clipart oder Lineart taucht sie nicht mehr auf. Die Kirsche ist als nach Googles Meinung weder Foto noch Clipart oder Lineart, aber was ist sie dann?

5 Reaktionen zu “Foto, Grafik oder Zeichnung”

  1. sagt:

    Na was ist deine Kirsche? Deine Kirsche ist eine Putzlowitscher Kirsche und die ist nicht einzusortieren zwischen Bananen und Kartoffeln, zwischen Popart und Graphit, eine Mandelbrotschnittmenge ist sie auch nicht. Google hättte moch fragen sollen, denn diese Kirsche ist DIE Kirsche, noch vor Moncheri, das muß ich nun futtern – dank deiner Kirsche :-D

  2. sagt:

    Ich habe da noch was… deine Bilder, wie die Möhren neulich, sind einfach zum reinbeißen :-D Du hast ein Talent die so zu verpacken, daß man Lust auf das hat, was da zu sehen ist. So stelle ich mir vor, wenn frаu schwanger ist.. Muß her irgendwie… :-)

  3. Putzlowitsch sagt:

    Das liegt bestimmt auch daran, daß ich nur Obst und Gemüse in bester BIO-Qualität fotografiere. Ist alles naturbelassen und frisch. Da wird auch nichts poliert oder mit Wasser besprüht, um es für die Fotos aufzuhübschen.

    Wenn ich so manche Lebensmittelfotos sehe, die Sachen kommen mir künstlich, wie aus Plaste vor. Hochglanzpoliert aber unnatürlich und damit nicht unbedingt zum anbeißen.

  4. sagt:

    kann schon sein, kA von solchen Dingen, jedenfalls erfreut mich die Erdbeere heute. Einfach lecker. Aber deine Kirsche ist der Renner, mach die ja net da oben im Schriftzug weg, da schmoll ich 100 jhare, guck dich net mehr an ;-)

    morgen gehe ich zum Kanonesteppel, wg. den Deckel ;-) Sonne soll scheinen ;-)

  5. Conny sagt:

    Das war DER Hinweis, den ich bei meiner Suche nach Grundformen benötigte. Vielen lieben Dank dafür. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.