Obst ist nicht genug

Ein Jahr Samsung Galaxy 3 I5800

Samsung Galaxy 3 i5800Seit etwa einem Jahr habe ich nun mein Samsung Galaxy 3 Smartphone und bin im Großen und Ganzen zufrieden. Gestartet war ich damals mit Android 2.1 (Eclair), irgendwann gab es dann doch das Update auf Android 2.2 (Froyo). Das neuere 2.3 (Gingerbread) wir es wohl leider nicht geben, aber ich kann auch mit der aktuellen Version ganz gut leben.

Die Bedienung geht mir gut von der Hand, ich kann problemlos Telefonieren und SMS verschicken. Ja, das Galaxy 3 ist auch ein Handy. :-)

Darüber hinaus ersetzt das Gerät mir mittlerweile einen extra MP3-Player, von den Audio-Funktionen und -Qualitäten hatte ich bereits ausführlicher berichtet.

Die Navigationssoftware „Navigon select“ hat uns schon so manches Mal sicher zum Ziel geführt. Das Gerät taugt auch mit c:geo (opensource) oder der Geocaching-App recht gut zum Geocaching. Die eine oder andere Dose habe ich damit schon gefunden.

Beim Thema Spiele halte ich mich sehr zurück. Einige wenige haben aber doch den Weg auf mein Samsung i5800 gefunden, so etwa Andoku (Sudoku), Chess (Schach) und ScummVM (Lucas Arts Spiele).

Die Integration ins heimische WLan funktioniert gut und unterwegs gehe ich nur dann online, wenn es wirklich sein muß. Mal schnell was im Internet nachsehen, den Fahrplan der Bahn befragen oder mit Google+ plussen, das ist alles auch gut möglich. Allerdings ist die Netzabdeckung entlang meiner Bahnstrecke Berlin-Schwerin stellenweise schlecht bi gar nicht vorhanden.

Daß die Hardware nur untere Mittelklasse ist, merke ich bisweilen an der etwas ruckeligen oder hakeligen Bedienung. Das Gerät legt schon mal zwischendurch ein zwei Gedenksekunden ein. Zudem wünschte ich mir manchmal auch einen größeren Bildschirm mit höherer Auflösung.

In einem Jahr ist wieder meine T-Mobile Vertragsverlängerung fällig. Dann gibt es bestimmt ganz tolle, schnelle und neue Geräte mit Android 4.0 oder schon 5.0 und ich werde für ein besseres Smartphone ein paar mehr Euro in die Hand nehmen, als nur die 99 für meinen ersten Versuch. :-)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Keine Kommentare »