Leckerer Kuchen zum Kaffee

Kaffee und Kuchen

Kaffee und Kuchen

Ende Oktober letzten Jahres berichtete ich vom einem Geburtstagsessen mit anschließendem Kaffee und Kuchen:
„Nachmittags gab es dann noch Kaffee und sehr leckeren Kuchen, von meiner Schwester selbst gebacken. Von Schokospitzen, Sacher-Sahne-Schnitten, Baumkuchen und Nougat-Tatzen habe ich aber leider keine Fotos.“

Dieses Versäumnis habe habe ich nun letzte Woche behoben und Bilder vom leckeren Gebäck gemacht.

Kuchen – Schokospitzen

Schokospitzen

Die Schokospitzen sind ein Gebäck aus lockerem Biskuit-Teig und Schokocreme mit Marzipan und Zartbitter-Schokolade überzogen.

Kuchen: Sacher-Sahne-Schnitten

Sacher-Sahne-Schnitten

Die Sacher-Sahne-Schnitte ist eine kleine Schnitte aus einem Sacher-Boden, mit frischer Schlagsahne und Schokolade überzogen und Mandelsplittern garniert.

Kuchen: Spritzgebäck mit Nougat

Spritzgebäck mit Nougat

Die Nugat-Tatzen sind ein Spritzgebäck mit Nougatcreme und dunkler Schokolade überzogen.

Kuchen: Sahneschnitte „Afrika-Traum“

Sahneschnitte „Afrika-Traum“

Die Sahneschnitte „Afrika-Traum“ besteht aus einem dünnen Sacherboden mit einer Schicht fruchtiger Sahne und einem Schokoladen-Dekogitter.

Ja, das war alles sehr lecker und wir hatten so viel davon (besonders von den Schokospitzen), daß wir drei Tage davon Essen konnten. Besten Dank an die Konditorin. :-)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

4 Reaktionen zu “Leckerer Kuchen zum Kaffee”

  1. andi sagt:

    Hallöle,
    ich find ja Deine Obstteller Fotos schon wirklich einladend. Aber richtig schwach werden könnt ich erst bei diesen herrlich dekadenten Kuchenteilen. Njam! Und nadierlich een Schälschen Heeßen dazu …

  2. Nespresso Lungo Kapseln sagt:

    Mhhhm! Das sieht ja echt lecker aus. Die Sahneschnitte „Afrika-Traum“ hats mir besonders angetan. :-)

  3. lotte sagt:

    Hallo, ich finde auch den Afrika Traum sehr spannend. Kann man dafür das Rezept bekommen? Ich würds gern mal selbst ausprobieren…

  4. Putzlowitsch sagt:

    „Afrika Traum“ ist eine Fertigmischung. Ein Rezept habe ich dafür nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.