Obst ist nicht genug

Posaune putt

PosauneNur ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit, da war es passiert. Der Außenzug meiner Posaune macht sich selbständig und fällt zu Boden. Das ist zwar nicht schön, sollte aber normalerweise nicht zu schlimmeren Problemen führen, zumal er nur aus geringer Höhe auf den Teppich fiel. Leider stand dort aber auch der Posaunenständer, und genau auf einem Fuß des Dreibeins schlug das untere Viertel auf. So hat der Außenzug nun auf einer Seite eine leichte Beule, oder besser eine Delle nach innen. Was dazu führt, das der Zug ziemlich fest klemmt. Ärgerlich.

Nun muß ich erstmal sehen, wo man sowas richten lassen kann. Bis der Schaden behoben ist, müßte ich irgendwoher ein Leihinstrument besorgen, oder ich lege mir als Ersatzinstrument so eine STARTONE SSL-45 Billigposaune zu, gibts bei Thomann für nur 89 Euromach ich einfach eine Posaunenpause. Da nächste Woche sowieso Ferien sind, sollte ich das Instrument irgendwo reparieren lassen können. Nebenbei bin ich auf eine ganz interessante Seite bei Yamaha gestoßen, wo in kurzen Videos die Herstellung verschiedener Blasinstrumente gezeigt wird. Guckts Euch an, ist wirklich interessant, zumindest wenn man ein wenig für Blasinstrumente übrig hat.

Keine Kommentare »