Obst ist nicht genug

Wer will wirklich warmes Wetter?

Sonne hinter WolkenWenn man mal nicht so richtig weiß, worüber man schreiben oder sich unterhalten soll, dann muß oft das Wetter dafür herhalten. So auch hier, aber nicht einfach so, sondern aus aktuellen Anlaß.

Nun kommt es eher selten vor, daß ich morgens Radio höre, aber heute früh habe ich das Gerät kurz nach sieben eingeschaltet und gerade noch das Ende der Nachrichten und den Wetterbericht mitbekommen. Und was wird beim Wetter vermeldet? Das Tief „Ingo“ bestimmt besonders im Nordosten, also hier bei uns, zunächst weiterhin das Wetter, bis später zum Wochenende hin das Hoch „Olga“ immer mehr Einfluß gewinnt.

Schön, kann ich wenigstens auch mal was bestimmen, und sei es nur als Tief das Wetter einer Region. Denn zugegebenermaßen war ich früher, z.B. in der Schulzeit, nie der Bestimmer.

Das war und ist wohl in vielen Klassen so, es gibt ein paar Schüler, die sind die sogenannten Bestimmer, die Leitfiguren, die sagen, wo es langgeht und was gemacht wird. Ich gehörte nie dazu. Hat mich aber auch nicht gestört, ist halt sowieso nicht mein Ding, ich bin eher der ruhige Beobachter im Hintergrund. Und es geht ja auch gar nicht, daß alle nur Bestimmer sind, es muß immer auch die Nichtbestimmer geben. So wie es Tag und Nacht, Hell und Dunkel, beim Wetter Warm und Kalt, Trocken und Naß und eben Hoch und Tief gibt.

Keine Kommentare »