Obst ist nicht genug

Den Rang ablaufen

Rang allg.: 1. die Position einer Person oder einer Gruppe innerhalb der Hierarchie eines sozialen Systems; 2. Stellenwert in Bezug auf Bedeutung, Qualität.

Aus LexiROM 3.0 – Meyers Lexikonverlag

Ranglisten sind was Feines, wenn man selber mit oben steht. Ich gucke ja auch gerne mal, wo man meine Bilder bei der Google-Bildersuche findet, einige haben es sogar bis auf Platz 1 geschafft. Meine „Putzlowitscher Zeitung“ insgesamt steht aber bei den Ranglisten von Blogs nicht wirklich gut da, konkret gesagt taucht sie noch nicht mal in irgendeiner Rangliste auf.

Vor einiger Zeit habe ich mich mal daran gemacht, ein paar der bekannten Blog-Ranglisten zu verrechnen und eine Art Metarangliste zu erstellen. Vor ein paar Tagen habe ich nach Rivva, Deutsche Blogcharts und Blogoscoop zusätzlich die recht neuen Lesercharts hinzugenommen und heute schließlich noch zwei weitere, Wikio und Twingly. Diese waren mir bis dato unbekannt, ich habe sie hier entdeckt.

Die Zusammengerechnet-Metarangliste wird nun also aus sechs Ranglisten berechnet. Dabei werden die Ranglisten mit Anmeldung (Blogoscoop und Lesercharts) weniger gewichtet (Faktor 0,1) als die anderen (Faktor 0,2). Außerdem gehen, weil die Ranglisten unterschiedlich weit zählen, nur die Platzierungen bis 100 mit vollem Wert in die Berechnung ein.

Ich selbst bin in keiner der Ranglisten zu finden, deshalb auch nicht in der Gesamtliste. Ist mir aber eigentlich egal, ich erfreue mich halt an meinen guten Platzierungen bei der Google-Bildersuche :-)

Keine Kommentare »