Obst ist nicht genug

Slashi macht dicht

Was muß grad in einem Kommentar von Kaddi lesen, slashi macht dicht. Auf der Startseite ist dort zu lesen:

slashi verabschiedet sich von seinen Mitgliedern
Nach fast 10 Jahren ist es für slashi Zeit, tschüss zu sagen.
Wir verabschieden uns von unseren treuen Mitgliedern zum 27.02.2009 und hoffen
den einen oder anderen in einem der vielen anderen Chats und Foren wiederzutreffen.

Nicht das ich in den letzten Jahren dort wirklich viel unterwegs gewesen wäre, aber irgendwie hängen schon Erinnerungen dran, an nächtelange Chat-Sessions, an virtuellem und in wenigen Ausnahmefällen auch realem Kennenlernen netter Menschen, an Zoff mit Chat-Querulanten, an gegenseitiges Rausschmeißen oder in andere Räume verfrachten, an Software, die den Timeout überlistet oder automatisch Leute begrüßt und auf Anflüstern reagiert.

Schluß, aus und vorbei.

Alles Gute an aida, Kaddi, Hera, icke, ForrestGump, Daneel, snOOpy, Spooky, GiniG, Brandy, Kermit, Chatman, muecke, Salatschneckchen, Stine, Tracy, Jati, Soleil, VM, Biest, Sam, Nica, Julchen …

11 Kommentare »

Café Mojo in Schwerin

café mojo - TeeHier gleich um die Ecke bei Kopflustig habe ich zum ersten mal davon gehört, es gibt ein neues Café in Schwerin. Das ist nicht irgendein Café, nein, es ist ein vegetarisches Café und zudem BIO. Man findet es in der Schmiedestraße 3 in Schwerin, es versteckt sich etwas im Obergeschoß über dem JeansDealer. Es gib aber auch eine Hinterausgang oder -eingang, der direkt gegenüber vom Schweriner Dom zu finden ist.

Am Samstag waren wird nun dort, im Café mojo, und ich bin sehr angetan. In wohnzimmerartiger Atmosphäre bekommt man nicht nur Kaffee und Kuchen sondern auch Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso, Heiße Schokolade,Tee, verschiedene Säfte und Biere sowie ein kleines, aber feines Angebot warmer Speisen.

café mojo - TageskarteZu meinem Mittelmeerkräutertee hatte ich mir das „Pikante Möhren-Soja-Curry auf Reis“ bestellt, außerdem gab es an unserem Tisch noch zweimal Quiche und einen Pepperman-Burger. Alles selbstverständlich vegetarisch und BIO und zumdem noch sehr wohlschmeckend. Mein Möhren-Soja-Curry war durchaus mittagsmahlzeittauglich, es war dann für den Tag auch mein Mittagessen.

Das Angebot an warmen Speisen variiert, der vegetarische Burger soll sich aber wohl als dauerhafte Einrichtung etablieren. Das aktuelle Speisenangebot entnimmt man am besten der Tageskarte.

10 Kommentare »