Tagliatelle mit Champignons – schon wieder Nudeln

Gestern Nudeln (als Nudelsalat), heute schon wieder Nudeln. Naja, nun bin ich aber schon ganz schön genudelt.

Die Nudeln heute sind Tagliatelle, lange Flachbandnudeln oder flache Langnudeln, wie man will. Lang sind die Nudeln wirklich, länger als handelsübliche Spaghetti. Deshalb werden sie auch für den Verkauf zu Nudelnestern aufgerollt. Beim Kochen bleibt von den Nestern allerdings nicht mehr viel übrig, die zerfallen einfach. Als Ergebnis gibt es einen Topf voller verschlungener, flacher, langer Nudeln.

Zu den Tagliatelle gab es einfach ein paar Champignons. Das ist zwar insgesamt etwas trocken, weil die Soße fehlt, aber mit etwas Butter und Gewürzen hat man so eine schnelle, wohlschmeckende Mahlzeit.

Für Nudelsalat sind so lange Nudeln wie die Tagliatelle nicht wirklich geeignet. Oder man müßte die vor der Versalatierung klein schneiden. Aber auch dann sind sie nicht optimal. Für Nudelsalat eignen sich besser strukturiertere Nudeln, wie Spirelli, Farfalle und Hörnchen- bzw. Muschelnudeln. Also dann, Mahlzeit! :-)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.