Obst ist nicht genug

Valentinstag ist morgen, muß ich was besorgen?

Rosen und Konfekt zum Valentinstag

Valentinstag- rote Rose  Valentinstag - Herz-Konfekt  Valentinstag - gelbe Rose

Morgen ist es wieder mal soweit, es ist Valentinstagszeit. Besonders toll finde ich ja, daß der Wallendienstag dieses Jahr wirklich an einem Dienstag ist. :-)

Etwas besorgen muß ich zum Valentinstag allerdings nicht, da dieser Tag bei uns kein besonderer Tag ist. Bestenfalls sehen wir uns abends zusammen den Film „Valentinstag“ als DVD an.

Valentinstag Google-Doodle

Für Google hingehen ist der Valentinstag gesetzt, seit 2000 gibt es jedes Jahr am 14. Februar ein mehr oder weniger romantisches Doodle. Dieses Jahr ist es erstmals ein animiertes/interaktives Doodle, welches ich richtig knuffig finde. So sieht es aus:

Google Valentinstag 2012

Google-Doodle zum Valentinstag 2012

Das ist nur das Startbild, beim Klick auf den Play-Button wird dann dieses Video abgespielt. Erzählt wird die kleine liebreizende Geschichte eines Jungen, der ein Mädchen für sich gewinnen will.

Die von ihm per Google-Suche gefundenen Valentinstag-Klassiker rote Rosen, Herzchen-Konfekt und andere Sachen funktionieren aber nicht und schon fast am verzweifeln hat er doch noch die richtige Idee.

Eine wie ich finde klare Botschaft von Google. Man kann zwar mit der Googlesuche viele Antworten auf noch mehr Fragen finden, letztendlich sollte man aber doch auf sein Herz und Gefühl vertrauen. Google weiß eben nicht alles und besonders im zwischenmenschlichen Bereich fast gar nichts.

Also geht zusammen raus, schnappt euch ein Springseil und hüpft gemeinsam durch die Welt. :-)

4 Kommentare »

Morgen ist Valentinstag

Zwei Mozart-Herz'l (Herzen)Auch wenn unser Plus-Markt um die Ecke nun kein Plus-, sondern ein Netto-Markt ist, die Valentinstag-Werbung hat sich nicht wesentlich geändert. Alles was Herz hat, wird zum Valentinstag am 14. Februar vermarktet. So z.B. die abgebildeten Mozart-Herzen, gewissermaßen Mozartkugeln in Herzform.

Aber das ist natürlich nicht alles, es gibt auch Himbeertorte in Herzform, Pizza Amore (natürlich herzförmig), Panierte Käseherzen, Schnittkäse in Herzform, Herz-Backform (antihaftbeschichtet), Landliebe Sahne Eis-Herzen und FERRERO Küßchen. Hmmm, die sind aber gar nicht in Herzform. Na egal, seiner Liebsten oder seinem Liebsten (und guten Freunden) gibt man ein Küßchen, oder zwei, oder drei…

Rote RoseUnd einen MP3-Player (digitale Sprachaufzeichnung, MP3/WMA/WAV, 4GB) findet man auf der Netto-Valentinstag-Angebotsseite. Der ist aber weder herzförmig noch sieht er wie eine Rose aus. Denn neben den Herzen gehören auch rote Rosen als Symbol der Liebe zum Valentinstag, oder eben Blumen ganz allgemeine.

Ich habe von den vielen, tollen Angeboten nichts gekauft. Ich verschenke am Valentinstag nichts, bekomme aber auch nichts geschenkt.

Apropos Tag, Martin vom tagSeoBlog hat gestern statt Blumen 50 Links verschenkt, eine nette Aktion, würde ich sagen. Die Links fanden reißenden Absatz und waren nach 2 Studen vergeben. Ich habe keinen abbekommen, hatte mich allerdings auch nicht beworden. Es sollten ja wohl irgendwie Links für SEOs sein oder so, und da ich ja kein SEO bin… :-)

Ein Kommentar »

Eine rote, gelbe und blaue Rose

Rote RoseRosen gibt es viele, auch in vielen, schönen Farben und nicht nur auf der Buga. Damit man auch das Bild einer passende Rose schnell im Internet findet, hat Google die Bildersuche um eine nette Funktion erweitert.

Man kann nun nach Bildern suchen, die einer von den vorgegebenen Farben Rot, Orange, Gelb, Grün, Blaugrün (Türkis), Blau, Violett, Rosa, Weiß, Grau, Schwarz oder Braun entsprechen. Google hat die Bilder mit einem oder mehreren Farbwerten indiziert. Der Vorteil ist, daß nun die tatsächlich dominante Farbe im Bild für das Suchergebnis verwendet wird, und nicht eine textliche Beschreibung, die möglicherweise nicht unbedingt passend ist.

Am Beispiel der Rose ist das schön zu sehen.
– Rote Rose mit Farbwertsuche red und mit Stichwort rote
– Gelbe Rose mit Farbwertsuche yellow und mit Stichwort gelbe
– Blaue Rose mit Farbwertsuche blue und mit Stichwort blaue

Gelbe RoseEinen weiteren Vorteil hat die Farbewertsuche zudem noch, sie ist sprachunabhängig. Rose heißt auf deutsch, englisch und französisch rose, die Farbe Rot ist aber nicht immer gleich, da wäre es rot, red und rouge. Wenn man nach Rose mit der Farbwertsuche sucht, werden also nicht nur deutsche, sondern auch englische und französische rote Rosen gefunden.

Wenn man jetzt zu rose noch rosa mit dazunimmt, findet man sogar spanische, portugiesische und italienische Rosen, theoretisch zumindest. Daß das nicht so richtig funktioniert liegt daran, das Google auch die Sprache des Nutzers mit einbezieht, damit werden ohne Parameter für einen deutschen Nutzer doch eher deutsche Rosen angezeigt, mit geänderter Sprache dann aber auch französische, portugiesische (und brasilianische) oder italienische. Und obwohl ich nicht weiß, was rot in den zuvor genannten Sprachen heißt, sind es weitestgehend rote Rosen.

Falls jemand nach grauen Rosen sucht, dafür ist dann als Farbparameter das amerikanische „gray“ zu verwenden, und nicht etwa „grey“ :-)
http://images.google.de/images?q=rose&imgcolor=gray

2 Kommentare »

Gelbe Rose

Gelbe RoseIch habe ja nicht nur eine rote Rose in meiner Sammlung, sondern auch eine gelbe Rose. Die rote Rose hat mittlerweile schon einige Nutzer gefunden, bei der Google Bildersuche findet man sie in der Top 100 (von 55 Mio. Treffern).
Nun reiche ich hier die gelbe Rose nach, verspätet zum Valentinstag, zum Frauentag oder wie man will.

Keine Kommentare »

Eine Rose zum Valentinstag

Rote RoseMan wird ja schon seit Tagen, Wochen, wenn nicht sogar Monaten, besonders durch den Einzelhandel darauf eingestimmt. Wenn ich mir z.B. unseren Plus-Markt um die Ecke so ansehe, Herzen über Herzen. Was es da nicht alles gibt, Herz-Backformen, Pizza in Herzform, Himbeer-Herz-Torte, Buttergebäckherzen, Pasta-Herzen (Nudeln), Spätburgunder Rosé natürlich in einer herzförmigen Flasche, die üblichen „I love Milka“-Herzchen, Schokoladengrußkarte und ein Schokoladen-Fondue-Set „Herz“.

Gestern wurde ich auch durch meine Tageszeitung SVZ mit dem Artikel „Liebesbriefe und rote Rosen“ auf den heutigen Valentinstag vorbereitet. Dort wurde in einem Info-Kasten auch mit dem weit verbreiteten Irrglauben aufgeräumt, der Valentinstag gehe auf den als Märtyrer gestorbenen heiligen Valentin zurück. Wer es genau wissen will, kann direkt in der Wikipedia zum Valentinstag nachlesen, da steht weitestgehend wortwörtlich, aber etwas ausführlicher, derselbe Text wie gestern in der SVZ. So ein Zufall aber auch…

Wenn ich ehrlich bin, hebt mich dieser ganze Valentinstag-Jubel-Trubel nicht sonderlich an. Auch mit dem ganzen Rosenmontags- Fastnachts- und Aschermittwochszirkus kann ich nichts anfangen, ebenso wenig wie mit Helloween. Aber es soll jeder seine Feste feiern, wie es ihm gefällt. Ich muß da ja nicht mitmachen.

6 Kommentare »