Wallendienstag

In einer Woche ist ja Wallendienstag, aber komischerweise ist das ja ein Samstag, und kein Dienstag. Richtig gut würde der Wallendienstag ja zwischen Rosenmontag und Aschermittwoch passen, dann hätte man drei tolle Tage, die auch so heißen, wie der Tag, an dem sie stattfinden. Rosenmontag, Wallendienstag, Aschermittwoch, aber diese Konstellation gibt es wohl in den nächsten 20 Jahren nicht.

Auch wenn der Wallendienstag nichts mit dem Rosenmontag zu tun hat, Rosen gibt es trotzdem, wenn es welche gibt. Es gibt auch immer viele Herzen, oder sogar beides. Rosen in Herzenform und Herzen in Rosenform und überhaupt finde ich das alles ziemlich kitschig.
Ein großer Fan vom Wallendienstag bin ich sowieso nicht, ich werde den, wie jedes Jahr, ignorieren.

Tags:

3 Reaktionen zu “Wallendienstag”

  1. Martin sagt:

    Im freischütz gibts dazu n Brunch mit Rose und Sekt – falls man doch raus will. Ich bin an diesem Tag weitweg von Frаuchen – unter Männern in Schottland und schau mal, ob da das auch gefeiert wird.

  2. pommerizer sagt:

    Nach Rücksprache mit meiner Frаu schließen wir uns der Ignoration des Wallendienstags an.

    Liebe Grüße!

  3. […] von der unmöglichen Schreibweise Zwitscher Modus mal ganz abgesehen. Schuld ist der Wallendienstag der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.