Werderstraße übergeben

Werderstraße neu gemachtFertig ist sie nun nach vielen Monaten Bauzeit, die Ampel zeigt schon grün aber der Fahrzeugverkehr rollt noch nicht. Heute fand bei einem kleinen Straßenfest die Übergabe der Werderstraße statt, mit Ständen, Malstraße und Diskussionen unterm Zeltdach. Für den morgigen Feiertag bleibt die Straße aber noch für den Fahrzeugverkehr gesperrt. So können die Schweriner hier mal nach Lust und Laune auf der Fahrbahn herumspazieren, mit dem Roller, Fahrad, Skateboard oder Rollschuhen fahren.

Die Bauphase war bisweilen für uns Anwohner (einer Nebenstraße) keine leichte Zeit. Die teilweise erheblich veränderte Verkehrsführung sorgte für Umwege und Unsicherheiten. Besonders die abweichenden Einbahnstraßenregelungen waren anfangs ein Probleme. Nun hat man sich daran gewöhnt, muß sich aber bald wieder auf die alte Verkehrsführung zurück umstellen. Einen großen Vorteil hatte die Bauzeit aber auch. Vom eigentlichen Baustellenlärm tagsüber mal abgesehen war es hier schön ruhig.

So, dann werde ich morgen mal auch die Werderstraße begehen. Ich wünsche allen einen schönen Feiertag, ob nun Tag der Arbeit, Maifeiertag, Himmelfahrt, Vatertag, Herrentag oder alles zusammen muß jeder für sich entscheiden. Gefeiert werden darf auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.