Süße KubaSeoTräume mit Schokolade „Havana“

KubaSeoTräume Havana-SchokoladeKürzlich entdeckte ich im Bio-Laden eine Schokolade, bei der ich sofort an die KubaSeoTräume denken mußte.

Eine Milchschokolade mit Rum, Trauben und Nüssen, die zudem Havana heißt, weckt Assoziationen mit Kuba.

Da ist einerseits der Rum verantwortlich, den ich schon vor ein paar Wochen als KubaSeoTräume-Rum vorgestellt hatte.

Andereseits ist Havana bzw. Havanna (San Cristóbal de la Habana) seit 1522 die Hautstadt des Inselstaates Kuba. Außerdem ist Havanna auch die Bezeichnung für Zigarren aus einer bestimmten kubanischen Tabaksorte.

Insofern ist der Weg zu den KubaSeoTräume nicht weit und kann mit der leckeren Schokolase versüßt werden. Die Trauben sind übrigens nicht als Trauben, wie auf dem Bild zu sehen, in der Schokolade enthalten, sondern als Rosinen. Naja und Nüsse sind zwar nicht typisch kubansich, gehören aber einfach dazu. Schließlich heißt die Schokolade „Rum-Trauben-Nuss“.

KubaSeoTräume Schokolade-Havana

Die Schokolade schmeckt gut, angenehm nach Rum und leicht traubig und nussig. Meine kleine Tochter meinte, nachdem ich von der Schokolade gegessen hatte, ich würde etwas nach Klebstoff riechen. Der Rum erinnert sie wohl an die Lösungsmittel im Kleber.

Wie auch immer, so eine Havana-Schokolade ist genau das richtige für KubaSeoTräume. Auch wenn der Traum bald ausgeträumt ist, die Schokolade, der Rum und die Zigarren bleiben. :-)

6 Reaktionen zu “Süße KubaSeoTräume mit Schokolade „Havana“”

  1. was hätte dieser artikel noch bewirken sollen? :)

  2. Putzlowitsch sagt:

    Naja, ich hatte mir da noch irgendwie Hoffnung bei der Blogsuche gemacht, aber zu mehr als Seite 2 hat es dann dort auch nicht gereicht. :-)

    Esse ich halt die Schokolade auf und gut ist.

  3. andi sagt:

    Hi,
    wie wärs mit einem Beitrag über die geliebte Schlager Süßtafel? Hatte neulich ein Exemplar geschenkt bekommen und unverzüglich mit einem Golleschen von drieben verzehrt.
    Grüße Andi

  4. Putzlowitsch sagt:

    Oder Knusperflocken, die habe ich früher Tütenweise weggeputzt. :-)

  5. andi sagt:

    Ah jetzt. Daher „Putz“lowitsch ;-)
    Die Knusperflocken gibts mittlerweile sogar im Schwabenländle. Knuschberflogge …

  6. Uli sagt:

    Trauben-Nuss war die Lieblingssorte meiner Kindheit *schwärm*
    Klingt auf alle Fälle sehr lecker, die Schoko. Aber was hat „KubaSeoTräume“ mit Schokolade zu tun? Ist das irgendsoein Keyword-Wettbewerb wie diese Dingenskirchen-Forelle?

    Viele Grüße
    Uli

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *