Obst ist nicht genug

Peter Carl Fabergé – Goldene Eier

Google Doodle für Peter Carl Fabergé

Fabergé Romanow-Ei (Wikipedia)

Foto: greenacre8 / CC BY 2.0

Peter Carl Faberge

Foto: Jack1956 / PD

Google ehrt den russischen Goldschmied und Juwelier Peter Carl Fabergé zu seinem 166. Geburtstag mit einem Doodle. Fabergé wurde besonders mit den sogenannten Fabergé-Eiern berühmt.

Die Eier sind Schmuckgegenstände in Form von Ostereiern aus Gold und anderen edlen Metallen sowie Elfenbein, Perlen, Diamanten und Edelsteinen.

Diese kunstvollen und wervollen Ostereier wurden in Carl Peter Fabergés Werkstatt in St. Petersburg zwischen 1885 und 1917 angefertigt.

Doodle zeigt auf dem heutigen Google solche Eier:
Peter Carl Fabergé - Google Doodle

In den Eiern sind die Google-Buchstaben versteckt. Das große G-Ei und das abschließende e-Ei sind leicht geöffent, so daß man die Buchstaben sehen kann. Bei den anderen Eiern muß man sich das denken.

Als ich das Doodle auf meinem Smartphone in der mobilen Version gesehen hatte, war ich mir fast sicher, daß es ein anmiertes Goodle Doodle sein müßte. Ich hatte angenommen, daß ich ein Ei anklicken kann und es sich dann öffnet. Leider ist das aber nichts so und deshalb habe ich das kleine e-Ei mal in einem Video selbst animiert. :-)


Quelle: Peter Carl Fabergé – YouTube Video

Die anderen Peter Carl Fabergé – Doodler

Die ersten Videos gab es schon am frühen Nachmittag, die eigentlichen Beitrage ließen noch etwas auf sich warten – aber jetzt sind sie (teilweise) da:

Eine Peter Carl Fabergé Top-100 gibt es auch ab morgen 0:30 Uhr. :-)

Weitere Google-Doolde:

7 Kommentare »