Brotzeit, neues gegen altes Brot

Es wird mal wieder Zeit für ein paar Brotbilder, also eine Brotzeit. Das wichtigste bei den Bildern ist, ich tausche alt gegen neu. Ich ersetze die alten Brotbilder aus diesen Artikeln durch neue.

Das Brot in der oberen Reihe ist ein Weizen-Vollkornbrot, oder besser gesagt, ein Vollkorn-Weizenbrot, wie es beim Bäcker heißt. Beim angeschnittenen Brot und den zwei Scheiben sieht man die vollkornige, gröbere Struktur des Brotes. Es ist nicht so glatt und fein wie ein normales Brot.

Das linke Bild in der unteren Reihe zeigt geschnittenes Brot. Es ist der Inhalt der „Single-Tüte“. Die Brotzusammenstellung für Singles (mit Niveau :-) besteht aus drei Brotsorten. Diese sind Roggenschrotbrot, Sechskornbrot und Hafer-Dinkelbrot.

Unten in der Mitte ist das alte Brot zu sehen, auch ein Weizenvollkornbrot und rechts daneben ein halbes Roggenschrotbrot. Diese Bilder sind schon ein paar Jahre alt und sollen nun durch die neuen, frischen Brotbilder abgelöst werden. Na mal sehen, was Google dazu sagen wird. :-)

Das Brot stammt übrigens, wie auch schon kürzlich die Brötchen, aus der Mühlenbäckerei, die seit einiger Zeit auch eine Filiale in der Schweriner Altstadt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *