Ich bin ein Dienstag-Abend-Blogger

Zeitstatistik BlogDie Zahlen sprechen einen deutliche Sprache, ich bin ein Dienstag-Abend-Blogger.

Das aktuelle Thema des Webmasterfriday lautet: „Wann ist die beste Zeit zum Bloggen?“ Da ich das nicht weiß, habe ich einen Blick auf die Statistik geworfen um zu ermitteln, wann ich üblicherweise so blogge.

Ich blogge besonders häufig abends und am Dienstag

Mehr als 40% meiner Blogartikel habe ich in der Zeit von 21 Uhr bis Mitternacht geschrieben bzw. veröffentlicht. Ich publiziere meine Artikel meist unmittelbar nach dem Erstellen. Vorgeschriebene Artikel, die erst per Zeitplanung später veröffentlicht werden, gibt es nur in Ausnahmefällen (z.B. für die Urlaubszeit).

Nicht ganz so signifikant wie der Abend bei der Tageszeit ist der Dienstag als häufigster Wochentag zum Bloggen. Dafür ist der Samstag recht deutlich als Nicht-Blog-Tag auszumachen.

Interessant ist allerdings der Zusammenhang zwischen Blog-Wochentag und Kommentar-Wochentag. Die meisten Kommentare (ohne Track- und Pingback) gibt es am Mittwoch. Das erscheint irgendwie auch logisch, denn die Dienstag spät abends geschriebenen Artikel werden dann erst am Mittwoch gelesen und Kommentiert.

Füße im SandDer Vollständigkeit halber, habe ich auch die Statistik für die Monate mit übernommen. Auffällig ist hier die gringe Blogartikelzahl im Mai und November. Aber auch dafür gibt es eine Erklärung. Im Mai und November bin ich regelmäßig für mehrere Tage auf Dienstreise, in der Zeit wird nicht gebloggt.

Im Sommer gibt es durch die Urlaubszeit hingegen keinen signifikanten Einbruch. Das liegt daran, das der Urlaub nicht immer im selben Monat ist und zu dem schreibe ich für die Urlaubszeit teilweise Artikel vor oder Blogge sogar vom Urlaubsort, wie letzten Sommer auf Föhr.

Die beste Zeit zum Bloggen?

WanduhrKommt darauf an…
Wenn man sich als Ziel gesetzt hat, möglichst viele Leser zu erreichen, möglichst viele Werbeeinnahmen zu generieren oder sonst irgendwelche ähnlichen Intentionen hat, wird man eher geneigt sein, auch den Veröffentlichungszeitpunkt der Blogartikel daraufhin zu optimieren.

Unter den Aspekt würde ich sagen, daß Freitag Abend und am Samstag keine gute Zeit zum Bloggen ist, denn am Wochende ist im Internet weniger los (zeigen auch die Suchtreffer hier). Am Sonntagabend oder Montag geht das geschrieben dann im Rauschen unter.

Für mich gibt es zumindest keine bloggetriebenen Faktoren, die meine Blogzeit beeinflussen. Ich schreibe, wenn ich Zeit habe, wenn ich Ideen habe, wenn ich ein Bild habe oder wenn etwas Aktuelles keinen Aufschub erlaubt :-)

Mit WordPress auf Archiv-Tour

WordPress bietet allerlei Archivansichten. Die bekanntesten sind sicher der Kalender und das Monatsarchiv, es gibt aber noch einige weitere, mehr oder weniger sinnvolle Archivoptionen, die sogar einfach per Parameter von Außen abfragbar sind.

Wer also mal wissen will, ob und was bei einem Blog zu nächtlicher Stunde veröffentlich wurde, kann das einfach mit dem Parameter hour abfragen. Für alle Artikel, die ich z.B. irgendwann zwischen 6 und 7 Uhr, also in der 6. Stunde veröffentlichte habe, würde das so aussehen:

/?hour=6

Als Parameter gibt es:

  • year: das Jahr
  • monthnum: Monat (1..12)
  • day: Tag im Monat (1..31)
  • hour: Stunde (00..23)
  • minute: Minute (00..59)
  • second: Sekunde (00..59)
  • w: Kalenderwoche (00..53)

Die Parameter können auch kombiniert werden. So bringt z.B.

/?day=1&minute=00&second=00

alle Artikel zum vorschein, die am ersten Tag eines Monats zur vollen Stunde veröffentlicht wurden.
(wichtig: wenn ein Wert 0 sein kann, zwei Nullen als Parameter übergeben)

Viel Spaß beim probieren. :-)

3 Reaktionen zu “Ich bin ein Dienstag-Abend-Blogger”

  1. Der Wecker sagt:

    Danke für den Tipp mit „?hour=6“. Das scheint ja in jedem WP-Blog zu funktionieren. Schön, dass man immer noch dazulernt :)

  2. […] Die beste Zeit zum Bloggen ist sicherlich individuell unterschiedlich, was sich bereits an den unterschiedlichen Veröffentlichungszeiten der Artikel hier auf FrankOli.de demonstrieren lässt. Die Grafik zeigt zu welchen Stunden die Artikel von Oli (blau) und mir (orange) veröffentlicht wurden. Im Wesentlichen liegen die Zeiten des Schreibens eines Artikels und des Veröffentlichens nicht allzu weit auseinander, Ausnahmen wie z.B. dieser Artikel bestätigen wie immer die Regel. Die Idee, die beste Blogging-Zeit in der Retrospektive zu ermitteln hatte auch bereits der Dienstag-Abend-Blogger Ingo von der Putzlowitscher Zeitung. […]

  3. Seba sagt:

    Hehehe.,.. wie geil! Die Statistik muss ich auch mal machen. Wann die meisten Artikel geschrieben? Welche Tage? Welche Zeit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.