OGS – Obst, Gemüse und Südfrüchte, ähhhm Speisekartoffeln :-)

Gurken, drei Salatgurken

Gurken, drei Salatgurken

OGS, das stand zu DDR-Zeiten für den VEB OGS – Obst, Gemüse und Speisekartoffeln.

Das war der Großhandelsbetrieb für eben die genannten Produkte, der Kaufhallen, Obst- und Gemüseläden mit Obst und Gemüse belieferte.

Aus dem S in OGS wurden statt Speisekartoffeln bisweilen scherzhaft Südfrüchte gemacht, die es im Unterschied zu Kartoffeln eher selten bis gar nicht gab.

Für die anderen Sachen war der VEB WtB – „Waren des täglichen Bedarfs“ zuständig. In so einem Lager haben wir als Studenten in Görlitz im November 1989, also kurz nach der Maueröffnung, mit einem einwöchigen Arbeitseinsatz ausgeholfen. Durch die Grenzöffnung waren ein paar Mitarbeiter auf nimmer Wiedersehen verschwunden und so haben wird die Güterwagen entladen, die Waren sortiert und auf Paletten für die Kaufhallen versandfertig gemacht.

Birne gelb

Birne gelb

Als mein kleines OGS-WtB-Lager im Internet habe ich vor ein paar Tagen die Bildergalerie BilderU ins Leben gerufen.

Ihr findet dort meine Bilder von Äpfeln, Erdbeeren, Gurken und Tomaten aber auch Brötchen und Kaffee zusammengefaßt, die sonst hier bei der PZ auf mehrere Artikel verstreut sind.

Gut, ich habe dort auch Katzen und Pferde einsortiert, die jetzt nicht unbedingt zum Obst und Gemüse zählen, aber es sind meine Bilder. Die gehören einfach dazu.

Ich werde die Foto-Galerie auch nach und nach erweitern, z.B. mit Städte-Bildern z.B. von Schwerin, Berlin und Frankfurt, mit Technik und Elektronik und was mir sonst noch so einfällt. Also immer mal wieder reingucken. :-)

3 Reaktionen zu “OGS – Obst, Gemüse und Südfrüchte, ähhhm Speisekartoffeln :-)”

  1. rosa&gelba sagt:

    …..und in die Rubrik „Palette Görlitz“ auf BilderU könnten ja dann Baduvit, Essengeldturnschuhe und sicher noch einige andere, die uns jetzt aber nicht einfallen.

    Viele Grüße
    R&G

  2. Putzlowitsch sagt:

    Stimmt, gute Idee. Genug DDR-Krempel habe ich noch rumzuliegen. Muß ich halt nur noch Fotos davon machen. Aber ein paar Sachen habe ich auch schon:
    DDR-Taschenrechner MR-511
    Kleincomputer KC-85/3
    Elektronisch Bauelemente
    Schallplatten

    Wobei das nicht alles Waren des täglichen Bedarfs sind, zumindest haben wir die dort im Lager nicht verteilt.

  3. Andy sagt:

    Ich habe leider alles ausgemistet. Wenn ich daran denke, was man alles weggeschmissen hat, was heute viellеісht nich gut gesucht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.