Bildersommer – Fußböden

Wenn man fußläufig unterwegs ist, kann es nicht schaden, den Boden unter den Füßen nicht zu verlieren. Fußboden ist hier sehr weit gefaßt, ich müßte besser von Boden, Bodenbelag oder Untergrund sprechen.

Die ersten drei Bilder zeigen Fußböden im Cafe Mojo in Schwerin, welches es ja leider nicht mehr gibt. Die Holzteile und das rot-schwarze Granulat findet man auf Spielplätzen, ebenso wie den Sand. Die Muscheln und der Steinboden stammen von Föhr. Wenn ich noch einen weiteren Fußbodenbelag finde, gibt es demnächst auch ein neuntes Bild, damit der Bilderblock harmonischer aussieht,

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Eine Reaktion zu “Bildersommer – Fußböden”

  1. petrrr sagt:

    Das beste Material fur den Boden ist Teak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.