Osterfrühstück – Eiersalat, Käse, Pancake und Kaffee

Nach dem Osterspaziergang will ich Euch das Osterfrühstück nicht vorenthalten. Wobei das in zeitlich umgekehrtet Reihenfolge stattfand, also erst Frühstück, dann Spaziergang.

Da zu Ostern auch die Fastenzeit vorbei ist, mußte ich mich nicht auf meinen üblichen Obstteller zum Frühstück beschränken. Ich habe vielmehr ordentlich zugelangt.

Zunächst habe ich mir etwas Herzhaftes auf den Teller gepackt, leckeren Eiersalat (auf Salatblatt), zwei Scheiben Käse (Emmentaler und Mediterraneo) und Butter. Dazu kamen noch Radieschen (Sterne) und frisches Roggenschrotbrot.

Als zweiten Gang gab es dann Pancake, sowohl „natur“ als auch mit Schokoflocken und Blaubeeren (nicht auf dem Bild). Dazu hatte ich mir Sauerkirsch-Konfitüre und ein paar Weintrauben aufgelegt.

Tja, und zu allem darf eine Tasse Kaffee mit Milch natürlich nicht fehlen. Das war ein gelungener Start in den Ostersonntag so gegen 11.30 Uhr. :-)

2 Reaktionen zu “Osterfrühstück – Eiersalat, Käse, Pancake und Kaffee”

  1. Amo sagt:

    Das hört sich so an, als hätte der Schlemmer allein beim Ftühstück gesessen. Wie traurig und langweilig! Hoffentlich hat es trotzdem geschmeckt.

  2. Putzlowitsch sagt:

    Mitnichten war ich beim Frühstück allein, eher im Gegenteil. Nur das schöne Herrichten für die Bilder habe ich allein nur gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.