Baduvit und Essengeldturnschuhe

Baduvit Dusch- und BadesprayIch hatte es ja versprochen und was man verspricht, soll man auch halten. Dabei dachte ich schon fast, ich hätte die Dose Baduvit-Spray (DDR-Kosmetikartikel) vielleicht doch irgendwann mal entsorgt. Aber sie ist noch da, habe sie zufällig gestern bei der Suche nach den Essengeldturnschuhen gefunden. Sie ist noch sehr gut erhalten, fast unbenutz, also nahezu voll, und Druck ist auch noch drauf. Aber zum Duschen würde ich das Zeug trotzdem nicht mehr verwenden, wer weiß, was sich da in den knapp 20 Jahren am Inhalt verändert hat. Der Geruch ist zumindest noch so, wie ich ihn von damals in Erinnerung habe.

Essengeld-TurnschuheDurch einen Kommentar bei Schwerin-Schwerin bin ich überhaupt erst darauf gekommen, meine alten Essengeldturnschuhe rauszusuchen. Der in der DDR gebräuchliche Name für diese einfachen Stoffturnschuhe in klassischem Blau mit weißer Gummisohle kommt daher, daß die Schuhe damals ungefäher so viel kosteten, wie eine Woche Essen bei der Schulspeisung.

Heutzutage erleben Stoffschuhe gerade wieder eine Renaissance in Form von „Chucks“ und „Vans“, welche es zwar auch schon lange als Sportschuhe gibt, die sich aber erst in letzter Zeit zum angesagten Straßenschuh gemausert haben.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

9 Reaktionen zu “Baduvit und Essengeldturnschuhe”

  1. Trang sagt:

    >.< toll … ich denke auch das diese schuhe bald wieder *in* sind. (: will auch haben

  2. Robert Lietz sagt:

    Kurzer Hineis zu den Essengeldturnschuhen:
    Diese kosteten nicht ungefähr so viel wie eine Woche, sondern exakt so viel wie zwei Wochen Schülerspeisung, nämlich 5,50 Mark.

  3. Putzlowitsch sagt:

    Ahja, danke!

    So genau konnte ich mich selbst gar nicht mehr dran erinnern. Zum einen liegt das schon lange zurück, zum anderen habe ich nie so richtig an der Schulspeisung teilgenommen.

  4. ossiladen sagt:

    Hallo, wir hätten großes Interesse an diesen Turnschuhen, würden Sie uns diese verkaufen? Schöne Grüße Ihr Ossiladen-Team

  5. Putzlowitsch sagt:

    Nein, die sind unverkäuflich und zudem bereits getragen, also nicht mehr neu.
    Die könntet Ihr in Eurem Laden deshalb sowieso nicht verkaufen :-)

  6. sagt:

    Finde ich immer wieder schön, wenn du mit Geschichten von früher ankommst, das Leben auf der anderen Seite dann erzählt. :) Essengeldschuhe… erzählt mehr als Bootsschuhe oder Freizeitskipperlatschen.

    Erzähl doch mal, was ist das für ein Spray, was man unter der Dusche benutzt?

  7. […] Der DDR-Standardschuh, der wohl in keinem Haushalt gefehlt hat und sich dennoch im Netz immer sehr gut zu verstecken wusste. Kosteten um die 5,00 Mark, was in etwa 2 Wochen polytechnisch geprägter Schulspeisung glеiсhkam. Und wenn die alles waren, schön waren sie nicht. (via Putzlowitscher Zeitung) […]

  8. violette sagt:

    bonjour

    je veux bien acheter baduvit,mais je ne sais pas comment il faut faire
    aidez moi
    violette

  9. Gabriele sagt:

    Hallo möchte mal fragen ob sie das baduvit verkaufen. Lg

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *