Google Pagerank, das Imperium schlägt zurück

Wer hätte das gedacht. Da wird allerorten über Googles Pagerank-Schlag gegen Linkkäufer, -verkäufer und -händler gezetert, frohlockt oder einfach nur berichtet, und ich profitiere pagerankmäßig von einem Datenschutzskandal. Das war die Sache mit dem neuen WordPress 2.3 und den beim Updatecheck übermittelten Daten. Wenig später folgte die Geschichte mit WP-Deutschland und dem LinkLift-Plugin, und Linklift ist z.B. ein Linkvermarkter. Ich selbst habe noch nie einen Link ge- oder verkauft, wozu auch. Ich verlinke, was mir gefällt oder weil es als Information zu einem Artikel halt notwendig ist. Andere verlinken mich, weil sie vielleicht den einen oder anderen Artikel gut finden. So soll es sein und das ist es, was das Internet aus meiner Sicht wertvoll macht.

Für die WP-Datenschutzsache hatte ich schnell ein paar Lösungen zurechtgefriemelt, auf meiner schnurpsel-Seite veröffentlicht und war damit einer der ersten „auf dem Markt“. Und wurde daraufhin auch fleißig verlinkt, sogar von der offiziellen WP-Deutschland Doku-Changelog/2.3 Seite. Ja und nun hat meine Schnurpsel-Seite, bisher immer mit einem PR 0 prämiert, einen Pagerank 3 bekommen. Da sieht man mal wieder, Schnelligkeit zahlt sich aus. Einen kleinen Nachteil einer besseren Verlinkung, die ja letztendlich den Pagerank maßgeblich bestimmt, will ich aber auch nicht verschweigen. Man wird natürlich auch verstärkt das Ziel von Spammern und Hackern. Das habe ich bei schnurpsel.de und auch hier bei putzlowitsch.de an einem konkreten Fall beobachten können. Kurz nach der Verlinkung von einer englischsprachigen Seite hatte ich seltsame Seitenaufrufe mit ‚wp-pass.php‘ zu verzeichnen. Dann bin ich der Sache nachgegangen und auf eine Schwachstelle gestoßen, die schon eine Weile bekannt ist. Ich habe einen entsprechenden Beitrag im WPD-Forum geschrieben, scheint aber kaum jemanden zu interessieren, mir auch egal. Und diese wp-pass-Aufrufe habe ich jetzt regelmäßig, sie bleiben allerdings bei mir ohne Erfolg.

Was mich noch etwas wundert, auch meine Dritt-Blog akkordwechsel.de hat plötzlich einen PR-Sprung von 0 auf 3 gemacht. Aber das kann auch mit der Beliebtheit meines Vista-MIDI-Mappers zu tun haben. Komisch aber, das die paar in meiner Blogroll gelisteten Seiten auch auf einmal alle eine Pagerank 3 haben, obwohl sie vorher durchaus andere Bewertungen hatten. Die meisten wurden von 4 oder 5 abgewertet, außer Herr S.i.T., er ist ebenso wie schnurpsel und akkordwechsel von 0 auf 3 hochgestuft worden. Mit Putzlowitsch war ich vorher schon auf 3, da hat sich also nichts geändert. Wurden vielleicht pauschal alle Blogs einfach auf PR 3 gesetzt? :-)
Nachtrag: Auch die unter Links verlinkten Nichtblogs haben nun PR 3 (vorher 1 bzw. 0), ich meine damit natürlich nicht Heise und WPD. Irgendwie komisch, es sieht so aus, als hätten alle von mir im Menü verlinkten Seiten, von den Branchenriesen mal abgesehen, einen PR 3 bekommen. Zufall oder System?

WeinUnd falls manchem das hier alles jetzt zu technisch, unverständlich oder abstrakt ist, morgen schreibe ich etwas über ein bedeutendes Weinanbaugebiet in unserem Nachbarland Tschechien. Dabei ist Tschechien hierzulande eher für seine guten Biere bekannt. Gut, das Bild verrät nun schon, wo dieses Weingebiet liegt, aber außer dem Wein gibt es dann auch ein bißchen Werbung. Für Bier, was sonst?

6 Reaktionen zu “Google Pagerank, das Imperium schlägt zurück”

  1. S.i.T. sagt:

    *kopfkratzt* Akkordwechsel? Wo? Von moll nach dur? Eieiei… Also wissen’s Herr Putzlowitsch, ich habe davon nix verstanden, das Weinanbaugebiet kenne ich auch nicht, sind keine Äpfel, aber in Prag gibts die meißten Knödelzubereitungsarten. Also da kann Bayer einpacken, obwohl die lecker schmecken, die Knödel dort in Bayern.

    Du und dein Mapper, moll dann durr und schon ist alles durcheinander, aber Google steht noch, oder? :-D

  2. Joachim sagt:

    Ist es den so wichtig wer den längsten hat :-)

  3. Putzlowitsch sagt:

    Wer, wie, was? Wer hat den längsten was?
    Längsten Atem, um am Ende der Sieger zu sein?
    Versteh ich nicht, aber egal.

  4. Putzlowitsch sagt:

    @S.i.T.
    Naja, ich verstehe das ja auch kaum. Aber gut, wenn man mal drüber gesprochen hat.
    Ja, Prag ist ein Knödelparadies. Ich mach auch selber noch ab und zu originale Böhmische Semmelknödel nach Rezept von Muttern.

  5. S.i.T. sagt:

    Die Semmerlknöderl… mit denen hatten wir es mal, hier im Blättchen, gell? Jo, gut das wir darüber geplaudert haben… sein oder nicht sein ;-)

  6. Schnurpsel sagt:

    Google Pagerank-Update – PR3 für alle…

    Vor ein paar Tagen gab es endlich wieder ein Pagerank-Update. Der sichtbare Google-Pagerank hat Änderungen erfahren. Kritische Stimmen behaupten jedoch, daß das PR-Update schon recht alt sei, so etwa vom Juni 2010 und erst jetzt freigeschaltet wurde. I…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *