Obst und Gemüse – Birnen auf Kohl

Birnen auf Kohl

Viele suchen nach Obst und Gemüse. Ich hatte hier heute zufällig rote Birnen und die grünen Blätter vom Blumenkohl auf dem Tisch. Dazu noch einen Blumentopfuntersetzer und fertig ist die Obst-auf-Gemüse-Komposition, hier drei rote Birnen auf grünen Kohlblättern. Ob das zusammen schmecken würde, weiß ich nicht, ich habe das nicht probiert. Ist aber auch egal, es sieht zumindest ganz nett aus.

Und mit Schwerin-Schwerin scheint es doch ernst zu sein. Da muß ich wohl auch mal schnell mein Café-Plugin fertig bekommen.

8 Reaktionen zu “Obst und Gemüse – Birnen auf Kohl”

  1. aba sagt:

    cafe-plugin?

  2. Putzlowitsch sagt:

    Sach mal, wie schnell bist Du denn? Habe den Nachtrag hier grade doch erst geschrieben. :-)

    Naja, das Plugin unterstützt die Erstellung einer Webseite auf der Basis von WordPress für kleine Cafés oder Bars mit einem überschaubaren Angebot an Speisen und Getränken. Ist aber noch nicht ganz fertig, ich hoffe, es geht am Wocheende in einen ersten Testlauf.

  3. ivalo sagt:

    Birne mit Grünkohl schmeckt ürbigens vorzüglich.

  4. aba sagt:

    interessant, ich wuerde als beta-tester… ;)

  5. aba sagt:

    @ivalo.
    sicher? kann ich mir momentan noch nicht vorstellen…

  6. sagt:

    Grünkohl mit Birnen? Also, wenn der Grünkohl nach Taunusart zubereitet wird wie von meiner Tante, dann passen da keinen Birnen dazu ^^

    Birnen esse ich auch gerne, die normalen, die roten kenne ich nicht. Mit Nudeln und Brösel zusammen ist das was feines für Süßmäulerchen.

  7. andi sagt:

    Sieht schon richtig lecker aus auf dem Foto! Leider hatten wir im Westen 16 Jahre lang Birne mit Kohl, muß wohl der Appetit drunter gelitten haben …

  8. Putzlowitsch sagt:

    Birne auf Kohl, so hatte ich das noch gar nicht geshen :-)
    Nannte man ihn nicht auch scherzhaft „Bundesbirne“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.