Obst ist nicht genug

Laufen mit FDP und SPD, der 19. Tag

Geld SparbuchEs geht wieder los, die Stadt wird mit Wahlwerbung zugepflastert. Am 7. Juni haben wir hier nicht nur Europawahl, sondern auch Kommunalwahlen.

Bereits vorgestern konnte ich auf meiner Laufstrecke die ersten Wahlwerbeaufhängundauftstelltrupps beobachten. Sie befestigten an den Straßenlaternen gelbe Schilder mit blauer Schrift. Da braucht man nicht groß raten, für wen hier geworben wird. „FDP stark vor Ort“ ist zu lesen. Nicht besonders kreativ, um nicht zu sagen, langweilig. Aber immerhin war die FDP am schnellsten.

Heute nun hingen meist unter, selten über den FDP-Plakaten die der SPD. Durschaus ansprechend, zumindest interessanter aufgemacht. Mit Fotos und Sprüchen, die teilweise auf die politischen Konkurrenten abzielen, wird Werbung gemacht.

„Ein starker Mittelstand ist nicht gelb“ heißt es da zum Beispiel, zu sehen ist Geld und ein, na klar, rotes Sparbuch. Geht wohl in Richtung Plakat-Nachbarn. Oder „Die Familienirgendwas ist nicht schwarz“, was genau mit Familie habe ich mir nicht gemerkt. Das Foto zeigt Hände, in denen niedliche, rote Babyschuhe liegen. Etwas vorsichtiger ist man mit den Grünen, immerhin braucht man die vielleicht noch und kann es sich mit denen nicht ganz verscherze. Unter dem Foto von saftigen, roten Kirschen mit grünen Stielen steht „Die Umwelt ist nicht nur grün“.

Nachtrag: Auch die Unabhängigen Bürger (UB) haben schon entlang meiner Laufstrecke plakatiert. Aber eher zurückhaltend, genauer gesagt nur an einer Stelle. Allerdings ist das die strategisch wichtige Einfahrt zum Aldi/Sky/Rossmann-Parkplatz. Ich finde das Plakat der UB etwas zu unübersichtlich, habe es zunächst gar nicht als Wahlwerbung der Wählergruppe „Unabhängige Bürger“ wahrgenommen. Es hängt dort direkt unter einem Zirkus-Plakat.

Glücklicherweise führt mich meine Laufstrecke nicht die ganze Zeit an Wahlwerbung vorbei, denn die ist nur auf den prestigeträchtigen Haupt- und Bundesstraßen zu finden. Abseits in den Nebenstraßen ist alles noch wahlwerbefrei. So konnte ich ungestört die orange-rote Abendsonne genießen, die hier und da durch die aufreißende Wolkendecke strahlte.

Der 19. Lauftag in Zahlen: Strecke 4 km, angenehme 19°C, vier andere Läuferinnen und Läufer, Dieselpreis € 1,03, Erdgas € 0,85

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
2 Kommentare »

Ich rate zur Tomate

Die Tomaten sind schön rot,
schmecken prima auch auf Brot.
Sind Gemüse oder Früchte,
je nachdem, wie ich sie züchte.

Zu Tomaten passen auch,
Champignons und grüner Lauch.
Abgeschmeckt mit feinen Kräutern,
das muß ich wohl nicht erläutern.

Ob auf Nudeln oder Pizza,
die Tomaten, selbst aus Nizza,
oder aus dem Bio-Laden,
sollen Euch nicht wirklich schaden.

Müßt Ihr mal aufs Essen warten,
ganz egal, auf welche Arten,
ob zu Haus‘, am Automaten,
rate ich Euch zu Tomaten.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Keine Kommentare »