Obst ist nicht genug

WKW – warum Kurzwort, was keiner weiß?

Da ist sie mir grad eben wieder begegnet, die Abkürzung WKW. Kürzlich war mir dieses WKW schon bei einer Suchanfrage aufgefallen:

wie sehe ich wkw ob mich jemand rausgeschmissen hat

So ein paar ähnliche Abkürzungen kenne ich ja. KWK ist (oder war) das Kabelwerk-Köpenick. Dort habe ich zu Schulzeiten so manchen PA-Unterricht verbracht.

AKW dürfte als Atomkraftwerk allgemein bekannt sein, auch als Kernkraftwerk KKW. Ein LKW ist ein Lastkraftwagen, PKW der Personenkraftwagen und beim Radio findet man UKW, den Empfangsbereich Ultrakurzwelle .

Während meiner Armeezeit war ich in allen Wehrkreiskommandos (WKK) des ehemaligen DDR-Bezirkes Frankfurt/Oder zugange. Zu einer Zeit, als ich noch selbst ein paar Aktien hatte, war die WKN als Wertpapierkennnummer sehr wichtig.

Manche kennen vielleicht WOW, das Online-Rollenspiel „World of Warcraft“. Bei den Himmelsrichtungen gibt es Westnordwest WNW und Westsüdwest WSW, naja, und das WWW ist auch nicht ganz unbekannt.

Mit WKW verbinde ich eher die Begriffe Wasserkraftwerk oder Wärmekraftwerk. Darum dürfte es in den beiden Fällen aber nicht gehen.

Moment mal, ich hatte doch kürzlich etwas zu den beiden großen Netzwerken in Deutschland, FaceBook und vzNet (schülerVZ, studiVZ, meinVZ) geschrieben, da tauchte in der zugrundeliegenden Statistik auch Wer-Kennt-Wen auf und da hatte in einem Kommentar die Abkürzung wkw verwendet. Dann dürfte WKW also das mir bis dato weitestgehend unbekannt „Wer-kennt-wen“ sein. Tja, aber wer kennt „wer kennt wen“? Müssen doch ein paar Leute sein, immerhin waren die ja bis Juni „Marktfüherer“ bei den sozialen Netzwerken in Deutschland.

Kennt eigentlich zufällig jemand Ingolf Gutte?

4 Kommentare »