Obst ist nicht genug

Laufen vor der Wahl, der 60. Tag

LaufstreckenabschnittHeute war nochmal ein richtig schöner Spätsommertag. Nachdem ich am Dienstag und Donnerstag schon überlegt hatte, die lange Laufhose anzuziehen, wer es heute bei wolkenlosem Himmel und 19 °C ein recht angenehmes Laufen. Da wundert es mich schon, daß ich bei so einem schönen Wetter keinem anderen Läufer begegnet bin. Die Straßen waren wie leergefegt.

So konnte ich mir in Ruhe die Wahlplakate zur Bundestagswahl ansehen. Man merkt sofort, daß für den Wahlkampf mehr Geld zur Verfügung steht, als beispielsweise bei den Kommunalwahlen. Alle großen Parteien plakatieren an den Laternen mit farbigen Fotos der Direktkandidaten des Wahlkreises. Dazwischen findet man immer wieder Ankündigungen für Wahlkampfveranstaltungen Politprominez. Frau Merkel war am Mittwoch, Herr Westerwelle am Donnerstag in Schwerin, am Montag kommt noch Herr Müntefering.

Da ich am Donnerstag grad in der Nähe vom Markt war, als die Wahlkampfshow der FDP lief, habe ich aus der Ferne ein wenig zugehört. Viel Inhalt habe ich nicht mitbekommen, aber dafür das fast nach jedem Satz eingestreute „Meine Damen und Herren“. Ich hatte den Endruck, die ganze Rede von Herrn Westerwelle besteht nur aus „Meine Damen und Herren“. Ich sehe ja ein, das der Redner die Zuhörer direkt ansprechen möchte, aber doch bitte nicht nach jedem zweiten Satz. Mich zumindest spricht diese Art nicht besonders an, ich habe fast den Eindruck, daß hier mangels Substanz nur die Redezeit aufgefüllt werden soll.

Heute habe ich mit etwas Abstand nochnal den Wahl-O-Mat angeworfen und mich bei der Auswertung auf die neun Parteien beschränkt, die ich sowieso nur wählen kann. Von denen sind die zwei rechtextremen sowieso für mich unwählbar, dazu kann ich dann auch noch CDU/CSU und die FDP ausschließen. Da waren es also nur noch fünf. Was mir bleibt, ist eine Art taktische Wahl. Also nicht unbedingt die Partei zu wählen, die mir am nächsten steht, sondern die von der ich meine, daß ich mit deren Wahl am ehesten Schwarz/Gelb verhindern kann.

So, noch eine Woche Zeit, um mir eine Taktik auszudenken…

Keine Kommentare »