Obst ist nicht genug

Indisch essen (Paneer jalfrezi, Shakaramba)

Indisch essen kann man gehen oder auch zu Hause kochen. Kürzlich gab es bei uns wieder indisches Essen, diesmal aber nicht ganz so aufwändig wie die „Neun Juwelen“ vor einiger Zeit.

Hauptgericht war Indischer Käse mit grüner Paprika, Zwiebeln und Tomaten (Paneer jalfrezi) auf Reis. Gewürzt mit Kreuzkümmel, Ingwer-Knoblauch-Paste, Kurkuma, Chilipulver und Koriander ein nicht zu scharfes, aber doch würzig-herzhaftes Gericht.

Als Nachspeise gabe es Mangos mit Grieß (Shakaramba), auch sehr lecker mit einer angenehmen Note von Gewürznelke und Kardamom.

Die Rezepte stammen aus dem Buch “Indiens vegetarische Küche” von Monisha Bharadwaj.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
3 Kommentare »