Obst ist nicht genug

Statistik September 2009 (Bildersuche)

Ein neuer Monat hat begonnen, Zeit für einen Rückblick auf den September und sogar noch weiter zurück. Heute will ich keine absoluten Zahlen wie bei den letzten Auswertungen nennen, sondern mir die Entwicklung der Suchtreffer bei der Google-Bildersuche ansehen. Dafür sind Zahlenkolonnen eher unanschaulich und deshalb habe ich ein paar Diagramme erstellt.

Die Daten erhebe ich aus der Auswertung der Serverlogdateien. Die Suchbegriffe, mit denen die Besucher von der Googlesuche auf eine meiner Seite gelangten, werden aus dem Referer extrahiert. Nachfolgend werden nur Treffer von der Bildersuche berücksichtigt, also auch nicht von der Google-Universal-Search für Bilder.

Suchtreffer pro Tag in den letzten 64 Tagen

Suchtreffer Google-Bildersuche (Tageswert)

Ich hatte es irgendwie schon immer vermutet, die schwarze Kurve vom Tagesgesamtvolumen bestätigt es nun. Am Samstag wird am wenigsten gesucht. Die lokalen Minima sind jeweils Samstage. Wobei sich die Aussage, wie auch die folgenden, nur auf meine Bilder bezieht. Diese sind hauptsächlich Obst- und Gemüsebilder, Brötchen, Kaffee und Ähnliches. Bei anderen Suchbegriffen kann es auch durchaus anders aussehen.

Das erste Einzelbeispiel Brot (rot) zeigt im Verlauf einen Einbruch um den 20. August herum. Genau in dem Zeitraum wurde mein Brotbild auf der 1. Google-Trefferseite durch eine identische Kopie auf einer anderen Seite ersetzt. Logischerweise landen dann die Suchenden zum Stichwort Brot nicht mehr bei mir.

Die paar Suchanfragen, die es immer noch gibt, kommen im wesentlichen durch ein weiteres Brot von mir auf der zweiten Seite und durch Suchanfragen mit anderer Spracheinstellung zustande. Mein Bild wurde nur bei der „deutschen“ Suche durch die Kopie ersetzt, bei Englisch, Französisch oder Russisch wird immer noch mein Brot angezeigt.

Das zweite Beispiel „Birne“ (gelb) zeigt einen signifikanten Anstieg der Suchtreffer ab den 17.09. Was da passiert ist, kann ich aber am nächsten Diagramm besser erklären. Weiter lesen

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
2 Kommentare »