Obst ist nicht genug

Laufen bei Regen, der 66. Tag

Regentropfen am FensterFast unmittelbar nach dem Ende der Fußballübertragung (Rußland-Deutschland 0:1) bin ich losgelaufen. Da es schon fast den ganzen Tag regnet, habe ich meine Laufstrecke leicht verändert. Meine Befürchtung war, daß die Baustelle „Möwenburgstraße“ weitestgehend matschig und schwer belaufbar ist. So habe ich diesmal halbwegs befestigte Wege vorgezogen.

Bei Regen laufe ich auch unbewußt schneller, weil ich möglichste schnell wieder im Trockenen sein möchte. Meine Laufuhr hat sich dann auch irgendwann mit Pulsalarm gemeldet, das hatte ich in letzter Zeit kaum noch gehabt. Bei dem Wetter bin ich nicht einem anderen Läufer begegnet. Der Dieselpreis lag bei 1,06 Euro, Erdgas kostete € 0,89. Das Wetter war, wie schon gesagt, regnerisch bei etwa 8 °C. Dunkel war es und naß. So, habe fertig.

6 Kommentare »