Seokanzler von Katze gefressen

Seokanzler-KatzeTragisches Ende für den noch jungen SEOKanzler

Wie der Chef der obersten SEO-Behörde Mett Katz in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz im Café „Kanzler“ in Berlin mitteilte, ist der Seokanzler von einer SEO-Katze in einem Miezhaus unweit der Altkanzlerstraßenbrücke in Zehlendorf gefressen worden.

Die Katze handelete im Rahmen ihrer Pflicherfüllung für ein sauberes Netz entsprechend den SEO-Vorschriften absolut regelkonform, wie Katz weiter ausführte. Das jähe Ende des Seokanzlers sei zwar tragisch, der Katze ist aber kein Vorwurf zu machen.

Der Seokanzler war in den letzten Tagen häufig durch ungebührliches Verhalten im Netz aufgefallen. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis die oberste SEO-Behörde eingreifen würde.

Alles Quatsch, den SEOKanzler gibt es nicht

Der Begriff seokanzler ist mal wieder eine Erfindung von SEOs für einen SEO-Wettbewerb. Wie langweilig, könnte man nun sagen, aber beim SEOKanzler-Wettbewerb gibt es ein paar interessante Aspekte, wie aus der Ausschreibung hervorgeht.

Zum einen zählt diesmal alles, was es unter die ersten 10 Plätze bei der Google-Suche schafft, also auch Bilder, Videos, News und Maps. Zum anderen gib es zwei Wertungen zu unterschiedlichen Zeiten mit unterschiedlichen Preisen.

seokanzlerseokanzler

Die erste Wertung gibt es schon in einer Woche. Bereits am 16.10.2013 gegen 18 Uhr muß man es bei google.de in die Top-Ten geschafft haben.

Für die zweite Wertung hat man etwas länger Zeit. Am 22.11.2013 gegen 22 Uhr zählt dann das Ergebnis bei google.at und zwar Platz 1 bis 5.

Ich finde es richtig gut, daß auch Bilder und Videos zählen und das auch mal eine andere Google-Domain (at) gewertet wird. Na mal sehen, was sich da machen läßt.

Ein Video habe ich natürlich schon mal erstellt. :-)

Falls es wen interessiert, die Fahrt geht durch den Rennsteigtunnel.

Weitere Seokanzler-Kandidaten:

5 Reaktionen zu “Seokanzler von Katze gefressen”

  1. Benjamin sagt:

    Netter Beitrag :-) Ich kandidiere ebenfalls um das Amt des Miezekanzler äääähh SEOkanzler ;-) Ich wünsche viel Erfolg bei Wahlkampf und natürlich viel Spaß beim Contest.

    Gruß
    Benjamin

  2. Martina sagt:

    Da hat es noch wer erkannt: In jeden guten SEO-Wettbewerb gehört eine Katze :)

    Natürlich sind auch in unserem Beitrag Katzen zu finden. Möge der beste SEOkanzler gewinnen ;)

    Grüße
    Martina

  3. sagt:

    Der Kanzler ist noch nicht gegessen, da kommt noch was… mindestens ein Pups. :-)

  4. Katzen-Content darf natürlich auch bei einem SEO-Contest nicht fehlen! ;-) Vielen Dank für diesen amüsanten Artikel!

    In meinem Beitrag zum SEOKanzler-Contest wird auch meine Katze „Netzkrauler“ präsentiert. :-)

    Mit freundlichen Grüßen,

    Siggi Sabbelfeld

    Es wäre doch gelacht, wenn der Siggi das nicht macht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *