Obst ist nicht genug

WordPress 2.6 ist da

Seit heute gibt es die neue Version 2.6 der Blogsoftware „WordPress“, wie im WordPress-Deutschland-Blog zu lesen ist. WordPress treibt auch meine Seiten hier an, derzeit noch in der Version 2.5.1. Ich habe auch nicht vor, sofort auf die neue Version umzusteigen.
Nachtrag: Mittlerweile ist auch die deutsche WordPress Version 2.6 verfügbar.

Damit es hier aber dennoch schon mal was Neues gibt, habe ich in den Kommentaren sogenannte Gravatars eingebaut. Das sind so kleine Bildchen für einen Nutzer, wie sie der eine oder andere möglicherweise bereits aus Foren kennt. Dort heißen sie Avatar, das besondere an einem Gravatar ist seine Globalität, daher auch der Name GrAvatar, ganz ausführlich heißt es „Globally Recognized Avatar“.

Wo man bei normalen Avatars in Foren in jedem Forum jedesmal sein Avatar aufs Neue auswählen oder hochladen muß, legt man mit einem Gravatar einmal ein Bildchen fest, welches mit einer E-Mail-Adresse verknüpft wird. Verwendet man diese E-Mail-Adresse nun bei einem Blog-Kommentar so kann dann, sofern der Blogbetreiber das so vorgesehen hat, neben jedem Kommentar eben ein Avatar, hier ein Gravatar stehen.

Was hat man nun davon? Eigentlich nichts, aber so ein kleines Bildchen erhöht, sofern es tatsächlich individuell wie meine Eule ist, den Wiedererkennungwert ungemein. Und Gravatar hat auch was davon, die können fleißig E-Mail-Adressen sammeln :-)

Was gibt es sonst noch? Angeregt durch diesen Beitrag bei Ivalo starte ich demnächst ein Metablog unter Blog-Block, gewissermaßen ein Block für Blogs, also Blogs die ich oder andere auf dem Zettel haben.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
8 Kommentare »