Obst ist nicht genug

Der Juli 2009 in Zahlen

Juli 2009 in ZahlenEs ist mal wieder Zeit für einen kleinen, statistischen Monatsrückblick. Insgesamt sind die Zahlen seit meiner letzten Auswertung Ende Juni zurückgegangen, aber das dürfte auch an der Ferien- und Urlaubszeit liegen.

Suchmaschinen

Bei den Suchmaschinen liegt immer noch ganz klar Google mit 32292 Besuchern vorn, wenngleich das auch deutlich weniger als die gut 42 Tausend im Juni sind. Bei den anderen Suchdiensten sieht es ähnlich aus, es waren im Juli jeweils weniger Zugriffe als noch im Juni. AOL 172, Yahoo 161, Bing 129, T-Online 77,MSN 63, WEB.DE 9, altavista 5 und sogar 3 vom Suchveteran Fireball. Übrigens kam kein Besucher von Cuil, aber das wird noch, da bin ich sicher :-)

Die Top-Suchbegriffe sind wieder mal Katze (1931), Banane (1850), Katzen (1616), Brot (1330), Erdbeere (1059), Apfel (899), Tomaten (838), Gurke (766), Bananen (620). Auch Michael Jackson brachte einiges an Besuchern (etwas 200), und hier ausnahmsweise mal nicht über die Bildersuche.

Andere Besucher

Andere Besucher kommen z.B. vom WordPress-Deutschland-Forum hierher, im Juli waren es 174, wobei mit 19 Eingängen der Artikel „Online-Zeitung mit WordPress“ gewissermaßen der Hauptlieferant ist. Und tatsächlich gab es schon zwei telefonische Anfragen zur Nachnutzung meines WordPress-Themes. Mußte ich auf Grund des technischen Zustandes aber erstmal abschlägig beantworten.

Der beste Hotlink-Kunden ist wieder Jappy mit 11740 Abrufen und insgesamt 380 MB. Von der Datenmenge gleichauf liegt diesmal Team-Ulm, mit allerdings nur 4924 Aufrufen. Das liegt daran, daß dort auch schon mal meine etwas größeren 1600x1200er-Bilder eingebunden werden und entsprechend mit weniger Aufrufen eine größere Datenmenge anfällt. Aber auch hier sind die Zahlen im Sommerloch geringer als im Vormonat.

Bots und Seitenabrufe

Den Bots der Suchmaschinen sind Sommerloch und Urlaubszeit egal, sie sind unverändert fleißig am Werk.

Im Juli liegt Yahoo!Slurp mit 11704 vorn, dicht gefolgt vom Googlebot mit 11027. Der Msnbot (2101) und Cuil-Twiceler (576) haben sich leicht zurückgenomen, aber der Googlebot-Image hat einen Zahn zugelegt. Im Juli kam er 1357 mal, im Juni waren es nur 938 Zugriffe. Besonders in den letzten 10 Tagen hat er die Schlagzahl erhöht. Waren es davor am Tag etwas 25 bis 30 Bilder, die abgefragt wurden, sind es nun täglich über 50 bis zu 70 oder 80 Bilder.

Ohne die oben genannten Bots bleiben noch etwa gut 420 Tausend Seitenabrufe übrig. Interessant finde ich ja, das sich manche Browser, besonders von mobilen Geräten, einfach mit der Gerätekennung melden. So haben mich z.B. SAMSUNG-SGH-E250, SAMSUNG-SGH-F480, SAMSUNG-SGH-i900, BlackBerry8310, BlackBerry9000, BlackBerry9500, SonyEricssonK610i, SonyEricssonW880, SonyEricssonC905, SonyEricssonW995, Palm850, HTC_Touch und HTC_Touch_Pro_T7272 besucht. Hmmm, der HTC-Touch Pro werde ich wohl selber gewesen sein.

Nachtrag am 3. August 2009:
Ich habe die Statistik nochmal etwas überarbeitet und verbessert. So sind oben schon die Zahlen vom 1. August mit drin, die natürlich nicht zum Juli gehören. Zudem habe ich eigene Zugriffe rausgenommen, das macht bei den Suchbegriffen kaum etwas aus, weil ich normalerweise nicht auf die eigenen Suchergebnisse klicke, bei den Page-Impressions sind es aber immerhin etwa 6%. Von den 420000 bleiben nur noch 395000 übrig.

Hier die Suchmaschinentreffer der letzen 3 Jahre im Juli:

Suchmaschine Juli 2009 Juli 2008 Juli 2007
Alta Vista 5 1
AOL 169 61 25
Bing 124
Google 31821 10114 1589
MSN 63 159 3
T-Online 75 34 8
web.de 9 3 1
Yahoo 155 32 2

Bing gibt es erst seit diesem Jahr, wenn man Bing und MSN 2009 zusammenrechnet, ergibt sich ein vergleichbarer MSN-Gesamtwert.

Die Top-Ten-Suchbegriffe:

Suchphrase Juli 2009 Juli 2007 Juli 2006
katze 1 1895 1 2212 63 2
banane 2 1827 27 62
katzen 3 1578 2 668
brot 4 1321 21 69
erdbeere 5 1049 5 326
apfel 6 879 16 93
tomaten 7 830 6 318 33 4
gurke 8 760 190 3 1 404
bananen 9 612 48 24
münzen 10 485 4 357
schwarze katze 28 252 3 379
brötchen 12 441 7 318 9 15
euroscheine 212 11 8 174
euro 67 66 9 166 8 27
äpfel 13 405 10 161
salat 191 12 89 8 2 258
wetter 37 173 17 88 3 77
schlechtes wetter 65 67 24 65 4 67
spinnen 43 140 18 83 5 42
babybel 138 4 6 38
elektronik 55 97 11 148 7 34
schwerin 86 41 59 16 10 8

In den Spalten zu den Jahren steht vorn der Platz entsprechend der Anzahl und danach die Anzahl der Besucher die von Google kamen.

3 Kommentare »