Basilikum

Als wir am Sonnabend im BIO-Laden, der übrigens „Basilikum“ heißt, die Kartoffeln kauften, haben wir auch ein Töpfchen Basilikum mitgenommen. Das Basilikum, eine Gewürz- und Heilpflanze, die ursprünglich aus Südasien stammt, wird heute aber u.a. auch im Mittelmeerraum angebaut und ist besonders in der italienischen und französischen Küche sehr beliebt. Lange Zeit kannte ich Basilikum nur als gerebelte Version aus einer Streudose. Frisches Basilikum ist aber auch was feines, z.B. einfach eine Pizza mit Tomatenscheiben, Basilikum und Käse. Mehr braucht es nicht für eine einfache, aber schmackhafte Pizza.

Eine Reaktion zu “Basilikum”

  1. Tom sagt:

    Basilikum ist wirklich ein tolles Gewächs, passt z.B. auch prima zu Tomate Mozarelle.
    Und es ist relativ anspruchslos und wächst auch in der Küche, so dass man immer frisch zupfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.