Weiter laufen, der 54. Tag

Pulsuhr POLAR S610iHeute habe ich ernst gemacht und wie geplant meine Strecke um 1000 Meter verlängert, also eine Extra-Runde bei meiner Aldi/Sky/Rossmann-Schleife über Speicherstraße-Möwenburgstraße-Güstrower Straße-Ziegelseestraßen. Ich bin auch bewußt gemütlicher gelaufen als die letzten Lauftage.

Meist laufe ich zu schnell. Das ist allgemein der häufigste Fehler beim Laufen, wie ich grad vorhin im asics-Heft „Lauftipps für Anfänger“ gelesen habe. Das Heft ist mir beim Rauskramen meine alten Polar-Laufuhr S610i wieder in die Hände gefallen. Die Polar will ich als Laufuhr für jemand anderen reaktivieren, werde ich wohl zum Service einschicken müssen, denn die Batterie ist runter.

Das Wetter war heute angenehm, leicht bewölkt und trocken bei 19 Grad, drei andere Läufer begegneten mir und der Dieselpreis lag 1,11 Euro, Erdgas 0,89. Es wird jetzt auch schon relativ zeitig dunkel, so daß die Straßenbeleuchtung bereits während meiner Laufrunde eingeschaltet wird. Dann kann ich wieder diese Lampe ein/aus-Effekte beim Vorbeilaufen beobachten :-)

Eine Reaktion zu “Weiter laufen, der 54. Tag”

  1. retlaw sagt:

    Heute die zweite darlegung, was man als Rollator-Läufer so sieht: Bei den KFZ spielen von diesem Stand- besser Sehpunkt aus die Kennzeichen eine größere Rolle. Beim ersten Halt am Parkplatz steht vor mir eine BMW, der doch tatsächlich das Kennzeichen B-MWxxxx hat. Und schräg links noch einer mit B-MWxxxx. Am letzten Sonntag war der Wintersport mode mit dreimal B-OBxxxx. Auch die Vergangenheit wird verdeutlicht: B-KVxxxx (in der DDR BetriebsKollektivVertrag) und noch früher B-DMxxxx (zur Νаzizeit Bund Deutscher Mädchen):auf dem Parkplatz, wo dieser PKW stand, steht jetzt ein neuer – der Besitzer hat aber die Bezeichnung gewechselt. Am Häufigsten trifft man auf die Kenneicnung B-Vxxxx; das sind die Berliner Verkehrsbetriebe mit ihren zahlreichen Bussen. So, das wär’s für heute vom Gesichtspunkt eines Rollatornutzers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.