Obst ist nicht genug

Das Blog oder der Blog

Ich habe damit auch so meine Probleme. Vom Sprachgefühl her würde ich eher „der Blog“ sagen, vielleicht weil es ähnlich wie Block klingt und Block ist ja eindeutig „der“. Auf ein unbekanntes Wort projiziert man so wohl eher das, was man von einem ähnlichen und bekannten Wort her kennt.
Der Verstand und viele Blogger sagen allerdings „das Blog“. Das läßt sich sogar logisch begründen, weil Blog ein Kunstwort aus Web und Log ist, und es ja schließlich das Log oder meinetwegen auch das Logbuch heißt.
Ich habe in Foren oder ähnlichem sogar schon gelesen, daß Neulinge bei Verwendung von „der Blog“ regelrecht runtergeputzt wurden, so nach dem Motto: „Lern erstmal, daß es das Blog heißt, bevor Du hier überhaupt was sagts.“

Wenn ich bei so sprachlichen Dingen nicht weiter weiß, dann schaue ich immer gerne mal im Duden nach. Und siehe da, der Blog ist zumindest nicht falsch, denn im Online-Duden steht „Blọg, das, auch: der; …„. Und da dies meinem Sprachgefühl eher entspricht, bleibe ich jetzt einfach mal bei „der Blog“, auch auf die Gefahr hin, mich bei anderen Bloggern unbeliebt zu machen.

9 Kommentare »