Sonntagmorgen zum Frühstück gibt es Brötchen

Sesambrötchen Sesambrötchen Blitz Brötchen
Manchmal, aber nicht immer, gibt es bei uns zum Sonntagsfrühstück Brötchen. Das hängt zum einen davon ab, ob jemand früh genug aufsteht und zum Bäcker geht, um Brötchen zu holen. Und zum anderen natürlich vom Wetter.
Falls es also Brötchen geben sollte, dann nicht nur ganz einfache, sondern meist auch Sesambrötchen und Mohnbrötchen. Und je nach Angebot auch noch Croissants, Käsebrötchen, Rosinenbrötchen oder Schokobrötchen. Heute gab es nur die vier zuerst genannten.

Die Bilder zeigen (v.l.n.r) zunächst ein Sesambrötchen, dann noch einmal dasselbe Brötchen, aber mit Blitz fotografiert und zu guter Letzt ein Brötchen-Arrangement. Hier sieht man im Vordergrund zwei einfache Brötchen, dahinter links ein Croissant, rechts das Sesambrötchen. Und ganz hinten das Schwarze, kaum zu erkennen, ist ein Mohnbrötche. Die dunklen Punkte auf den Sesambrötchen sind Mohn. Das kommt daher, weil die Sesam- und Mohnbrötchen zusammen mit den Croissants in einer Tüte transportiert wurden.
Auch wenn sie vielleicht nicht so aussehen, die Brötchen waren sehr lecker und haben allen gut geschmeckt.

Was auf dem Bild unten zu sehen ist, verrate ich nicht. So schwer dürfte es aber auch wieder nicht sein. Es hat auch etwas mit dem Thema Frühstück zu tun :-)
Frühstück
Nachtrag zu den Bildern:
Die am Anfang des Artikels verlinkten drei Bilder, namentlich ’sesambroetchen.jpg‘, ’sesambroetchen_blitz.jpg‘ und ‚broetchen-arrangement‘ sowie ihre sichtbaren Thumbnails dürfen frei, auch kommerziell, verwendet werden. Eine Quellenangabe ist nicht erforderlich, ich würde mich aber über eine solche durchaus freuen.

4 Reaktionen zu “Sonntagmorgen zum Frühstück gibt es Brötchen”

  1. Manuel sagt:

    Das Ensemble rechts sieht sehr lecker aus! Ich glaube Dir, dass es geschmeckt hat :-)

    Beim Ratebild unten tippe ich auf Kakao im Makro-Objektiv…

  2. Boogie sagt:

    Sehr lecker Bilder. Und qualitativ meiner Handy Knippse weit überlegen. Jetzt hab‘ ich Hunger.

  3. Putzlowitsch sagt:

    @Manuel
    Das mit dem Kakao will ich mal so gelten lassen, selbiger ist zumindest beteiligt:-) Es ist Schoko-Cappuccino.

  4. […] Während das “Brötchengate” weiter offen ist, und nebenbei auch schon Beobachter verschluckt, tut sich was in der “Backszene“. Wie schon in den Kommentaren zu meinen Gratis-Brötchen angedeutet, gibt es mittlerweile zumindest im Backwarenbereich einige kostenlose Alternativen zu gewissen Kochbüchern. Und es dehnt sich auch auf andere Bereiche aus, z.B. Fleischwaren. Aber jetzt ist auch Don A., seines Zeichens Rebell ohne Markt sowie Gourmet, auf das Thema aufmerksam geworden, und kredenzt uns dieses Meisterwerk: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.