Obst ist nicht genug

Happy Halloween im Haus Nr. 13

Kein freier Tag am Feiertag

Nein, heute ist nicht Freitag der Dreizehnte, sondern Mittwoch, der 31. Oktober. Das ist in den neuen Bundesländern und damit auch hier in Mecklenburg-Vorpommern ein Feiertag (Reformationstag). Die Kinder müssen nicht in die Schule und die Geschäfte bleiben geschlossen. Nur ich muß arbeiten, weil mein Arbeitgeber in Berlin sitzt. In Berlin gibt es neben den bundeseinehitlichen Feiertagen keine anderen freien Tage.

Happy Halloween

Morgen ist dann in einigen anderen Bundesländern ein Feiertag, der Allerheiligen. Heute am Vorabend wird in vielen Ländern Halloween (All Hallows Eve) gefeiert und da hat sich Google nicht lumpen lassen und ein interaktives, animiertes und vertontes Doodle rausgebracht. In der mobilen Version sieht es noch ganz harmlos aus:

Happy Halloween Google-Doodle

Ein paar lustige Figuren schauen zu den Türen heraus. Eine schwarze Katze lauert in einem Mülleimer darauf, jemanden zu erschrecken. Auf den Treppen liegen die typischen geschnitzen Kürbisköpfe herum.

So richtig geht die Party aber erst in der normalen Doodle-Version ab. Da kommt Bewegung in die Sache, wie ich im Video festgehalten habe:

Bei mir steht wieder mehr der Spaß an der Freude und weniger der Informationsgehalt im Vordergrund. Wer einen informativen Beitrag nebst Video bevorzugt, wende sich dem TagSeoBlog zu.

Ein Halloween-Doodle am Tag, also mit weißem Hintergrund, geht schon mal gar nicht. Also habe ich den Hintergrund angeschwärzt. Zusätzlich habe ich noch ein paar Geräusche und Musik unterlegt, so daß alles etwas stimmungsvoller wird. Ich hoffe, es gefällt Euch. :-)

Die ganze Szene erinnert mich doch stark an einen Bildschirmschoner bei Windows 98 SE. Im Plus-Pack gab es sogenannte Desktop-Motive. Eins davon nannte sich „Mysterium“ und war, nun ja, etwas mystisch.

Windows 98 Desktop Motiv - Mysterium

Paßt irgendwie auch ganz gut zu Halloween, finde ich.

13 als Unglückszahl?

Was mir beim Halloween-Doodle gleich aufgefallen war, ist die Hausnummer über der mittleren Tür. Da steht eine 13 und viele verbinden mit der 13 eher schlechte Dinge.

Was soll ich sagen, ich habe mit der 13 keine großen Probleme. Schließlich wohne ich in einem Haus mit der Nummer 13 und unser Auto hat als einzige Zahl im KFZ-Kennzeichen eine 13.

Wenn das mal kein gutes Zeichen ist, Halloween hin oder her. :-)

2 Kommentare »

Semmelknödel mit Pilzsauce gefüllt und Lauchcreme

Gestern zum Geburtstag meiner großen Schwester waren wir in Berlin. Es gab Semmelknödel mit Pilzsauce gefüllt und Lauchcreme. Sie hatte sich dieses Gericht aus dem ARD Buffet zum Mittagessen gewünscht. Also haben wir das gekocht.

Bei Semmelknödeln dachte ich zunächst an die bei uns zum Standardessen gehörenden Böhmischen Semmelknödel. Und auch die Lauchcreme kommt bei uns zusammen mit Knödeln öfter auf den Tisch.

Allerdings sind in diesem Fall die Semmelknödel gemeint, die es besonders in Süddeutschland und Österreich gibt. Diese bestehen hautptsächlich aus in Milch eingeweichten, altbackenen Brötchen.

Es war also mal etwas ganz neues und wir haben alles streng nach Rezept gekocht. Die Zubereitung war nicht ganz einfach, wir haben gut zwei Stunden dafür gebraucht. Die Pilzsauce (Rahmchampignons) ist in den Knödeln drin. Dazu sollte die Pilzmasse tiefgefroren werden. Auch die mangelnde Erfahrung mit dem Semmelknödelteig aus Brötchen trug nicht unbedingt zu einem reibungslosen und zügigen Kochablauf bei.

Ich denke, die Knödel mit der Pilzsoße und auch der Lauchrahm sind aber letztendlich ganz gut gelungen. Zumindest hat es allen geschmeckt.

Nachmittags gab es dann noch Kaffee und sehr leckeren Kuchen, von meiner Schwester selbst gebacken. Von Schokospitzen, Sacher-Sahne-Schnitten, Baumkuchen und Nougat-Tatzen habe ich aber leider keine Fotos. Das hat alles auch sehr gut geschmeckt und entsprechend vollgefuttert ging es dann am frühen Abend zurück nach Schwerin. :-)
Semmelknödel mit Pilzsauce gefüllt und Lauchcreme

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Ein Kommentar »

Heute ist Weltnudeltag – mal wieder

Heute ist mal wieder Weltnudeltag. Der Weltnudeltag existiert lt. Wikipedia seit 1995. Er wurde von 40 internationalen Nudel-Herstellern ins Leben gerufen, wer hätte das gedacht.

Wenn es schon einen Tag für die Nudel gibt, will ich Euch meine schönsten Nudelbilder nicht vorenthalten:

Die Nudeln auf den Fotos oben sind allesamt gekocht. Es sind (v.l.n.r) Spirelli (Fusilli), Bandnudeln (Pappardelle) und nochmal Spirelli, mit Tomatensoße, mit Champignons und Nudeln pur.

Bilder von rohen Nudeln, also nicht gekochten, kann ich auch bieten:

Auf den Fotos haben wir Spirelli (Fusilli) und Schmetterlinge (Farfalle). Ein Bild von einfachen Rundnudeln, als Spaghetti bekannt, habe ich immer noch nicht.

Noch mehr Nudelbilder gibt es bei bilderu.de, meiner Bilder-Galerie für meine Bilder.

Keine Kommentare »

Bunter Herbst mit Nebel

Der Herbst beschert uns nicht nur hübsche, bunte Blätter auf Wegen und Wiesen, sondern auch dichten Nebel auf den Straßen. Wenn man mit dem Auto unterwegs ist, muß man da besonders aufpassen. Bei einem Waldspaziergang lagen auf der Bank ein paar Blätter.

Keine Kommentare »