Obst ist nicht genug

Jeden Tag einen Apfel…

Jeden Tag einen Apfel, das hält den Arzt vom Leib. Wenn man gut zielt! (O. F. Weidling)

Das Äpfel gesund sind, ist wohl unbestritten. Besonders der hohe Vitamingehalt macht den Apfel für die Ernährung so wertvoll, aber auch andere Stoffe mit schwer aussprechbaren Namen sind enthalten. Diese sollen sogar zur Verminderung des Krebsrisikos beitragen.

Apfel, vier ÄpfelDas berichtet das Magazin „einblick“ des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in seiner aktuellen Ausgabe. Pectin, Quercetin und andere Polyphenole wie Procyanidine und Epicatechine sind hier zu nennen. Für mich sind das ehrlich gesagt „böhmische Dörfer“, wer mehr darüber wissen will kann Heft 1/2009 des Magazins „einblick“ auch als PDF lesen. Der Apfel-Artikel ist auf Seite 22f zu finden, aber auch andere Beiträge sind lesenswert. Zudem ist ein Blick auf den Bildnachweis im Impressum (Seite 39) nicht uninteressant :-)

Ein Kommentar »