Obst ist nicht genug

Die Schweriner Nachtmusikanten

Die Schweriner NachtmusikantenDie Bremer Stadtmusikanten aus dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm sind ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn. Übereinander „gestapelt“ fallen sie in das Haus der Räuber ein, vertreiben diese und da es ihnen dort so gut gefällt, bleiben sie in der Räuberhütte im Wald. Bremen haben sie wohl nie erreicht.

Für Kinder sind einfach vier aufeinander sitzende Kuscheltiere auch sowas wie die Bremer Stadtmusikanten, selbst wenn es sich dabei um Hund, Ratte, Tiger und Bärchen handelt. Egal, Hauptsache es sind deren vier.

Ich nenne sie einfach mal die Schweriner Nachtmusikanten und gehe schnell ins Bett, bevor der neue Tag anbricht. Gute Nacht!

Keine Kommentare »

Den Schein wahren

Ich dachte bisher, ich habe die Google-Bildersuche wenigstens so ein bißchen verstanden. Aber denkste, vielleicht könnte ja ein Experte was dazu sagen.

Es geht um mein Bild von Euro-Scheinen, welches ich zum ersten Mal Ende September 2007 veröffentlicht hatte. Gut 9 Monate später, Anfang Juli 2008, waren die Scheine auf Platz 1 der Google-Bildersuche angekommen und blieben dort recht stabil bis Mitte April 2009. Dann wurde mein Bild gegen eine 1:1-Kopie des Bildes beim Reitverein-Rauxel ausgetauscht. Seitdem residiert das Bild vom RV-Rauxel auf dem ersten Platz für das Suchwort Scheine (Screenshot) bei der Google-Bildersuche.

Die Frage lautet nun, warum ist das so? Auf der Seite vom Reitverein taucht das Wort Scheine nicht ein einziges Mal auf. Die Bedeutung von Seitentitel, Text in der Umgebung des Bildes, Titel- und Alttag scheint hier für das Ranking überhaupt keine Rolle zu spielen, aber was dann? Gut, der Dateiname des Bildes selbst ist die einzige Stelle, wo das Schlüsselwort enthalten ist, aber das ist es bei mir ja auch. Ist schließlich eine 1:1-Kopie meines Bildes :-)

Und versteht mich jetzt bitte nicht falsch. Ich habe nichts dagegen, das der Reitverein Rauxel mein Bild verwendet. Ganz im Gegenteil, es würde mich freuen, wenn der Verein vielleicht auch ein wenig mit Hilfe meines Bildes die Mitglieder, Freunde und Förderer zu einer Spende für die Renovierung des Clubhauses animieren könnte.

Ich wundere mich nur, nach welchen Kriterien hier das Google-Bilderranking funktioniert. So, Sie sind dran, Herr Mißfeldt :-)

6 Kommentare »